Vorschau: TV-Tipps am Montag (08.10.2018)

So verpassen Sie keine Sendung mehr. Das sind die Programm-Highlights am Montag auf einen Blick.

20:15 Uhr, ZDF, Die Muse des Mörders, Thriller

Madeleine Montana (Christiane Hörbiger) lebt in ihrer selbst erschaffenen Welt und in der Imagination, immer noch eine berühmte Bestseller-Autorin zu sein. Die tabulose Zynikerin führt eine scharfe Zunge gegen alle und jeden. Als ein Serienmörder Wien in Angst und Schrecken versetzt, stellt sich heraus, dass die Verbrechen erfundene Szenarien aus Madeleines Büchern nachstellen. Darüber ist Madeleine zunächst schockiert und schaltet die Polizei ein. Kommissar Bäumer (Fritz Karl) und seine Assistentin Flo (Cornelia Ivancan) befürchten, dass weitere bestialische Morde nicht ausbleiben.

Emmy Awards 2019

"Game of Thrones" gewinnt zwölf Emmys

"Game of Thrones" wurde als "Beste Drama-Serie" geehrt.
Bei der Verleihung der Emmy Awards in Los Angeles ist die Erfolgsserie "Game of Thrones" erneut als beste Drama-Serie ausgezeichnet worden.
©Gala / Brigitte

20:15 Uhr, SWR/SR, Billy Kuckuck - Margot muss bleiben!, Dramödie

Giftige Schlangen pfänden oder eine Umweltaktivistin aus einem bedrohten Baum holen - diese Dinge erledigt die Mainzer Gerichtsvollzieherin Billy Kuckuck (Aglaia Szyszkowitz) mit Schwung und Kompetenz. Doch Fälle wie die Zwangsräumung der 80-jährigen Margot Kühlborn (Monika Lennartz), die wegen einer Eigenbedarfsklage nach 50 Jahren aus ihrer vertrauten Wohnung ziehen muss, schüttelt sie nicht so leicht ab. Billy verschiebt erst mal die Räumung und bläst dem neuen Eigentümer Florian Elster (Rainer Sellien), einem selbstbewussten Jurastudenten, den Marsch.

20:15 Uhr, kabel eins, Der Anschlag, Thriller

In Russland steht ein Führungswechsel an: Der neue Machthaber, Präsident Nemerov, gilt als Hardliner. Wenig später kommt es in den USA zur Katastrophe: Am Tag des Super Bowls in Baltimore wird die Stadt durch die Explosion einer Atombombe vernichtet. Während die USA einen atomaren Schlag gegen Russland vorbereiten, versuchen Jack Ryan (Ben Affleck) und CIA-Chef Cabot (Morgan Freeman) die wahren Hintergründe herauszufinden.

20:15 Uhr, MDR, Go Trabi go 2, Nachwendekomödie

Vom italienischen Lebensgefühl beschwingt, kehrt Familie Struutz nach Bitterfeld zurück und erlebt erst einmal einen Schock: In den Wirren der Wiedervereinigung muss ihr Haus einem Golfplatz weichen. Hoffnung schöpfen Lehrer Udo (Wolfgang Stumph), seine Frau Rita (Marie Gruber) und Tochter Jacqueline (Claudia Schmutzler) durch die überraschende Erbschaft einer Fabrik in der Nähe von Dresden. Doch von Marktwirtschaft haben die biederen Sachsen leider keinen Schimmer. Hilfe naht in Gestalt des Abenteurers und Kondomhändlers Charlie (Rolf Zacher), der Udo einen Rock & Roll-Crashkurs in Kapitalismus gibt - mit ungeahntem Erfolg.

22:15 Uhr, ZDF, Vor ihren Augen, Thriller

Mit seiner Kollegin Jess (Julia Roberts) arbeitet der FBI-Ermittler Ray (Chiwetel Ejiofor) als eingespieltes Team zusammen. Doch dann wird die Leiche von Jess' Tochter in einem Hinterhof gefunden. Jess ist fortan nur noch ein Schatten ihrer selbst, und Ray stürzt sich obsessiv in die Suche nach dem Täter. Es vergehen 13 Jahre, bis Ray eine frische Spur entdeckt. Mit der Staatsanwältin Claire (Nicole Kidman) möchte er den Schuldigen endlich ins Gefängnis bringen.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche