VG-Wort Pixel

Vorschau TV-Tipps am Mittwoch (17.08.2022)

"Am Ende der Lüge": Mia (Aglaia Szyszkowitz) sorgt bei der Beerdigung ihrer Mutter für Unruhe.
"Am Ende der Lüge": Mia (Aglaia Szyszkowitz) sorgt bei der Beerdigung ihrer Mutter für Unruhe.
© MDR/Rowboat/Maria Krumwiede
So verpassen Sie keine Sendung mehr. Hier finden Sie alle Programm-Highlights am Mittwoch auf einen Blick.

20:15 Uhr, Das Erste, Am Ende der Lüge, Psychothriller

Seit einer Ewigkeit haben sich die sehr familienorientierte Susanne (Katharina Böhm) und ihre freiheitsliebende jüngere Schwester Mia (Aglaia Szyszkowitz) nicht mehr gesehen. Als nun die Mutter Hilde stirbt, taucht Mia urplötzlich wieder im Heimatort auf. Nicht nur, dass Mia sich in die Geschäfte des Familienunternehmens einmischt, auch stört sie Susannes Familienleben, indem sie sich hinter Susannes Rücken mit ihrer pubertierenden Tochter Jenny (Tara Fischer) verbündet. Zwischen den beiden Schwestern entbrennt ein Kampf um das Glück, auf das jede ein Anrecht zu haben glaubt.

20:15 Uhr, ProSieben, Wunder, Familiendrama

Auggie (Jacob Tremblay) leidet an einer seltenen Krankheit, die sein Gesicht lebensbedrohlich deformiert. Seine Eltern entschließen sich schweren Herzens, ihn nicht mehr zu Hause zu unterrichten, sondern auf eine normale Schule zu schicken. Dort wird der Fünftklässler von seinen Mitschülern gehänselt und gemieden - bis er auf Jack (Noah Jupe) trifft, der ihm hilft, sich wie ein normaler Junge zu fühlen.

20:15 Uhr, kabel eins, Die purpurnen Flüsse, Thriller

In den Bergen hoch über Grenoble, hat die Forscherin Ferreira eine Leiche entdeckt. Inspektor Niémans (Jean Reno) kommt bald einem Serienmörder auf die Spur, der im Universitätsstädtchen Guernon sein Unwesen treibt. Zur gleichen Zeit bearbeitet Kommissar Kerkerian (Vincent Cassel) im 300 Kilometer entfernten Sarzac eine geheimnisvolle Grabschändung. Das Grab eines Mädchens wurde gewaltsam geöffnet. Beide Polizisten ahnen noch nicht, wie eng ihre Fälle miteinander verwoben sind.

20:15 Uhr, Sat.1, Paar Love, Spielshow

In "Paar Love" ist die perfekte Beziehung bis zu 100.000 Euro wert. Denn nicht Köpfchen oder Kraft, sondern allein das Kennen der besseren Hälfte und das Zusammenspiel als Paar entscheiden über Sieg oder Niederlage. In jeder Folge stellen sich drei Paare in acht Prüfungen dem Beziehungstest von Ralf Schmitz. Nur die zwei Duos, die sich ganz genau kennen, kommen ins Finale. Und nur das Siegerpaar darf um bis zu 100.000 Euro glücklicher nach Hause gehen.

20:15 Uhr, ZDFneo, Wilsberg: Doktorspiele, Krimi

Wilsberg (Leonard Lansink) wird von Marie Kaiser (Elena Uhlig) engagiert, ihren Mann zu beschatten. Der Professor geht nämlich fremd. Als Wilsberg Kaiser beobachtet, wird dieser beim Liebesspiel erschossen. Anna Springer (Rita Russek) verdächtigt Marie. Denn sie wusste, dass ihr Mann fremdgeht und sie hat dazu noch ein äußerst schwaches Alibi. Außerdem ist Anna eifersüchtig, weil Marie sich zu Wilsberg hingezogen fühlt. Wilsberg hingegen macht sich auf die Suche nach dem wahren Mörder. Er beauftragt Alex mit der rechtlichen Vertretung von Marie und schickt Ekki in einen Undercover-Einsatz an die Universität.

SpotOnNews

Mehr zum Thema

Gala entdecken