Vorschau: TV-Tipps am Freitag (24.08.2018)

So verpassen Sie keine Sendung mehr. Hier finden Sie alle Programm-Highlights am Freitag auf einen Blick.

"Gestern waren wir Fremde": Nichts ahnend besucht Karl (Thomas Thieme) seine Tochter Sophie (Lisa Wagner, r.) in Julias (Anna Maria Sturm) Ferienhaus

20:15 Uhr, Das Erste, Gestern waren wir Fremde, Familiendrama

Sophie (Lisa Wagner) ist eine selbstbewusste junge Bauingenieurin. Mit einem schwachen Punkt: ihrem Vater Karl (Thomas Thieme). Von klein auf versucht sie, seinen Ansprüchen gerecht zu werden, nicht immer mit Erfolg. Das schwierige Verhältnis zu ihm prägt auch Sophies Haltung gegenüber Männern insgesamt. Eigentlich will sie keine Beziehung - bis sie Max (André Szymanski) kennenlernt. Schnell ist klar, dass sie mehr füreinander empfinden als bloß Sympathie. Doch dann verunglückt Sophies Mutter tödlich. In der Trauer und Verzweiflung brechen bei Karl alte Wunden auf, es tritt ein Familiengeheimnis zutage, das Sophies Liebesglück bedroht.

20:15 Uhr, RTL II, James Bond 007 - Der Morgen stirbt nie, Actionthriller

Medienmogul Elliot Carver (Jonathan Pryce) gelingt es, China und Großbritannien an den Rand eines Krieges zu manövrieren - durch Satellitenmanipulation und ein für Radar unsichtbares Schiff. Sein weltweit zu empfangender neuer Fernsehkanal hat zuschauerträchtige Bilder für den Sendestart, und er ist auf dem besten Weg, die politischen Verhältnisse in China zu seinen Gunsten zu ändern. Doch der britische Geheimdienst findet schnell erste Spuren, die zu Carver führen, und schickt seinen besten Geheimagenten, James Bond (Pierce Brosnan), los. Er soll die Hintergründe aufdecken, bevor ein Krieg ausbricht.

20:15 Uhr, ProSieben, Transformers, Sci-Fi-Actionfantasy

Sam Witwicky (Shia LaBeouf) kauft sein erstes eigenes Auto. Zu seiner Überraschung hat dieses ein rätselhaftes Eigenleben: Es ist ein Autobot - ein außerirdischer Riesenroboter, der sich in einen Chevrolet Camaro verwandeln kann. Und er ist nicht der einzige, der auf der Erde gelandet ist. Zwei gewaltige Robotergruppen, die seit Jahrzehnten gegeneinander erbittert Krieg führen, wollen diesen nun auf der Erde beenden.

20:15 Uhr, arte, Steht auf, Genossinnen!, Historiendrama

Zwölf Stunden täglich am Webstuhl schuften, Sprechverbot, missbraucht von den Aufsehern - ein Hungerlohn als Gegenleistung. So sieht 1890 die Realität der Arbeiterinnen in der Seidenfabrik Duplan in einem Ort nahe Grenoble aus. Die junge Seidenspinnerin Lucie Baud (Virginie Ledoyen) erlebt dort zusammen mit den anderen Frauen die Hölle auf Erden. Als ihr Mann Pierre plötzlich verstirbt, ist sie als Witwe, Alleinverdienerin und Mutter zweier Töchter auf sich allein gestellt. Doch trotz alledem verliert Lucie nie die Hoffnung. Mit Kreativität, Elan, Kampfgeist und der Kraft des Gesangs setzt sie sich für die Rechte der Frauen ein.

23:10 Uhr, ProSieben, From Dusk Till Dawn, Horrorgroteske

Die Bankräuber Seth (George Clooney) und Richard Gecko (Quentin Tarantino) sind auf der Flucht vor der Polizei in Richtung mexikanischer Grenze. Als Geiseln haben sie den Ex-Prediger Jacob Fuller (Harvey Keitel) und dessen Kinder Kate und Scott dabei. Unterwegs geraten die fünf in die Bar "Titty Twister" - eine üble Spelunke, die sogar so hartgesottenen Burschen wie den Geckos nicht ganz geheuer ist. Was sie jedoch nicht ahnen: Management und Angestellte der Bar sind ausnahmslos Vampire - und deren Blutdurst ist unersättlich.

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche