Vorschau: TV-Tipps am Freitag (17.08.2018)

So verpassen Sie keine Sendung mehr. Das sind die Programm-Highlights am Freitag auf einen Blick.

20:15 Uhr, Das Erste, Tür an Tür, Drama

Es hätte so schön sein können: Nach langer Suche hat die aufstrebende Architektin Sophie (Tanja Wedhorn) endlich eine traumhafte Altbauwohnung gefunden - genau das Richtige, um mit ihrem Freund Martin (Bernhard Schir) zusammenzuziehen. Doch der verheiratete Chefarzt reagiert nicht sehr euphorisch: Obwohl seine Ehe längst am Ende ist, fühlt er sich noch nicht bereit, seine Frau und seine Tochter zu verlassen. Während die enttäuschte Sophie vorerst nur ungerne alleine ihre Traumwohnung bezieht, setzt ihre dortige Nachbarin, die Seniorin Hannah (Thekla Carola Wied), alles daran, auch weiterhin für sich zu bleiben.

"The Voice of Germany"

Das sind die Gewinner der letzten Staffeln

Tay Schmedtmann
Tay Schmedtmann gewinnt mit seinem Coach Andreas Bourani 2016 "The Voice Of Germany".
©Gala

20:15 Uhr, ProSieben, X-Men: Zukunft ist Vergangenheit, Superheldenaction

Die X-Men müssen die Vergangenheit verändern, um die Zukunft zu retten: In der Zukunft verbreiten die übermächtigen Sentinels Angst und Schrecken, die rivalisierenden Mutanten-Gruppen sind kurz davor, auszusterben. Kurzerhand kooperieren die einstigen Gegner Magneto (Michael Fassbender) und Charles Xavier (James McAvoy) und schicken Wolverines (Hugh Jackman) Bewusstsein in die Vergangenheit. Dort soll Wolverine Mystique (Jennifer Lawrence), die den Bau der Sentinels ermöglichte, auf seine Seite ziehen. Der Auftrag erweist sich jedoch als schwierig.

20:15 Uhr, RTL II, James Bond 007 - GoldenEye, Actionthriller

Dem russischen General Ourumov gelingt es, das geheime Waffensystem "GoldenEye" in seinen Besitz zu bringen. Damit ist die Terrororganisation Janus in der Lage, mit einem elektromagnetischen Impuls alle elektronischen Geräte in einem Zielgebiet zu zerstören. Nachdem er von Waffenmeister Q mit einigen technischen Spielereien ausgestattet wurde, reist James Bond (Pierce Brosnan) nach Sankt Petersburg, um über den ehemaligen KGB-Agenten Trevelyan (Sean Bean) an Janus heranzukommen.

20:15 Uhr, Tele 5, Metro - Im Netz des Todes, Katastrophenaction

Ein ganz normaler Morgen in Moskau wird zum tödlichen Desaster: Mitten in der Rushhour drücken plötzlich die ungeheuren Wassermassen der Moskwa in die Schächte der U-Bahn. Es gibt unzählige Tote und Verletzte. Gefangen unter der Erde kämpft ein Grüppchen Passagiere ums Überleben. Bald aber ist die ganze Stadt in Gefahr.

22:55 Uhr, ProSieben, Midnight Special, Drama

Irgendetwas scheint mit dem achtjährigen Jungen Alton (Jaeden Lieberher) nicht zu stimmen. Ständig muss er eine blaue Schwimmbrille tragen, wenn er mit seinem Vater Roy (Michael Shannon) im in die Jahre gekommenen Auto durch die Weiten der USA fährt und in billigen Motels übernachtet. Er wird gesucht. So viel ist klar. Doch nicht nur die Polizei, auch das Militär und religiöse Fanatiker sind hinter dem Jungen her, der derweil mit seinem Vater einem ungewissen Ziel entgegensteuert.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche