VG-Wort Pixel

Vorschau Die Serien-Highlights im Februar

Nach zehn Staffeln ist Schluss für Bastian Pastewka und seine Sitcom "Pastewka"
Nach zehn Staffeln ist Schluss für Bastian Pastewka und seine Sitcom "Pastewka"
© Brainpool/Willi Weber / Amazon Prime Video
Im Februar erscheint die finale Staffel von "Pastewka". Mit "Hunters", "Bad Banks" und "The New Pope" warten weitere Serien-Highlights.

Kaum haben die dritte Staffel von "Babylon Berlin" und "Star Trek: Picard" Premiere gefeiert, folgen weitere Serien-Highlights. Der Februar bringt die mit dem Grimme-Preis 2019 ausgezeichnete Serie "Bad Banks" zurück ins Free-TV. Außerdem wird Hollywood-Ikone Al Pacino (79, "Scarface") zum Serienstar. Dafür heißt es Abschiednehmen von "Pastewka". Welche Highlights sind noch geboten?

Amazon Prime Video

Ab 7. Februar ist die zehnte und finale Staffel "Pastweka" mit Bastian Pastewka (47) verfügbar. Der Titelheld kehrt völlig verändert aus Afrika zurück. Er ist mit sich und der Welt im Reinen. Bastian und Anne (Sonsee Neu) sind richtig gute Freunde geworden und freuen sich auf einen Neubeginn in Köln. Volker (Dietrich Hollinderbäumer) und Hagen (Matthias Matschke) renovieren das Haus, Svenja (Bettina Lamprecht) hat den Biohof Bruck zum Erfolg geführt und Kim (Cristina do Rego) und Regine (Sabine Vitua) haben eigene Pläne. Alles scheint in bester Ordnung, bis Anne mit einer Überraschung um die Ecke kommt.

Ebenfalls ab 7. Februar ist die dritte Staffel von "The Marvelous Mrs. Maisel" in der deutschen Synchronfassung verfügbar. In den neuen Folgen entdecken Midge (Rachel Brosnahan, 29) und Susie (Alex Borstein, 48), dass der Alltag auf Tour mit Shy (Leroy McClain) zwar glamourös, aber auch demütigend sein kann. Sie lernen eine Lektion über das Show-Business, die sie so schnell nicht vergessen werden.

Ab 21. Februar geht es in die Vergangenheit mit Oscar-Preisträger und Hollywood-Ikone Al Pacino alias Meyer Offerman. "Hunters" spielt 1977 in New York. Eine bunt gemischte Truppe von Nazi-Jägern, die sogenannten "Hunters", haben entdeckt, dass in ihrer Gesellschaft hunderte ehemals hochrangiger Nazi-Beamte leben und sich verschwören, um ein Viertes Reich in den USA zu gründen. Das Team der Jäger startet in seine blutige Mission, die Verschwörer zur Rechenschaft zu ziehen und ihre erneuten Genozid-Pläne zu vereiteln.

Free-TV

In den neuen Folgen der preisgekrönten deutschen Serie "Bad Banks" geht es auf eine waghalsige Reise in die Welt der Hochfinanz, die nach der Krise mehr denn je vor einem gewaltigen Umbruch steht. Neue Player wirbeln das althergebrachte System auf, und das Spiel um Macht, Manipulation und persönlichen Ehrgeiz dreht sich weiter. Es geht um alles oder nichts für die Protagonisten. Ein Kampf der Generationen - doch wer wird die Zukunft des Systems bestimmen? Staffel zwei ist ab 8. Februar, 21:45 Uhr, im ZDF zu sehen und ab 31. Januar in der ZDFmediathek.

Netflix

Ab 7. Februar ist mit der Coming-of-Age-Mystery-Serie "Locke & Key" die Adaption der Comics von Joe Hill und Gabriel Rodríguez verfügbar. Nachdem ihr Vater unter mysteriösen Umständen ermordet wurde, ziehen die drei Geschwister der Familie Locke und ihre Mutter in das Haus ihrer Vorfahren, das voller magischer Schlüssel steckt, die mit dem Tod des Vaters in Zusammenhang stehen könnten. Die Geschwister probieren die verschiedenen Schlüssel und ihre einzigartigen Kräfte aus und erwecken dadurch einen bösartigen Dämon, der sie fortan verfolgt.

Ab 13. Februar geht in der zweiten Staffel von "Narcos: Mexico" die Geschichte um Miguel Angel Felix Gallardo (Diego Luna, 40) weiter. Er ist inzwischen der Pate des ersten mexikanischen Kartells und damit beschäftigt, das Sagen zu behalten, sein Imperium zu vergrößern und die Auswirkungen seiner Betrügereien und Opfer auszugleichen, mit deren Hilfe er sich zum "El Padrino" hochgekämpft hat. Als die Spannungen zwischen den verschiedenen "Plazas" seines Kartells zunehmen, verliert er immer mehr die Kontrolle.

Ab 24. Februar gibt es wöchentlichen Episoden-Nachschub der fünften Staffel "Better Call Saul". Das "Breaking Bad"-Spin-off mit Bob Odenkirk (57) in der Hauptrolle nähert sich der Zielgeraden. Nach Staffel sechs wird die Serie voraussichtlich im Jahr 2021 enden.

Ab 5. Februar können "Outlander"-Fans Staffel vier mit Claire (Caitriona Balfe) und Jamie (Sam Heughan) streamen. Ab 26. Februar machen in der neuen Serie "I Am Not Okay with this" Highschool, Familiendrama, Sexualität und übernatürliche Kräfte einem 15-jährigen Mädchen das Leben schwer.

Pay-TV

Der lesbische Impro-Comedy-Star Abby McEnany steht in der Comedyserie "Work in Progress" im Mittelpunkt. Schonungslos thematisiert sie eigene Ängste und Neurosen und nimmt die queere Community genauso aufs Korn wie die angeblich ganz "normale" Gesellschaft drum herum. Die acht Episoden sind ab 18. Februar immer dienstags um 20:15 Uhr in Doppelfolgen auf Sky Atlantic zu sehen sowie auf Abruf und mit dem Streamingdienst Sky Ticket verfügbar.

Jude Law (47) stellte als exzentrischer Papst Pius XIII. im Sky Original "The Young Pope" den Vatikan auf den Kopf. Nun liegt er im Koma und in der Fortsetzung "The New Pope" dreht sich alles um den britischen Aristokraten Sir John Brannox (John Malkovich, 66), der vom Sekretär des Vatikanstaates als neuer Pontifex etabliert wird. Doch schafft er es, das Charisma von Pius zu überstrahlen? Die neun Episoden gibt es ab 20. Februar immer donnerstags um 20:15 Uhr in Doppelfolgen auf Sky Atlantic zu sehen sowie auf Abruf und mit dem Streamingdienst Sky Ticket.

Ab 24. Februar melden sich die Zombies mit Teil zwei der zehnten Staffel von "The Walking Dead" immer montags um 21 Uhr auf Fox (sowie auf Abruf und mit dem Streamingdienst Sky Ticket) aus der Winterpause zurück. Seit Daryls (Norman Reedus) Gruppe das Gebiet der Flüsterer unerlaubt betreten hat, ist nichts mehr wie es war. Die Angst vor der skrupellosen Anführerin Alpha (Samantha Morton) ist allgegenwärtig.

SpotOnNews

Mehr zum Thema