VG-Wort Pixel

Von Captain America bis Loki So geht es mit den Marvel-Helden weiter

Einige der Lieblingshelden des MCU melden sich zurück.
Einige der Lieblingshelden des MCU melden sich zurück.
© Marvel Studios 2021. All Rights Reserved. / Marvel Studios 2021. All Rights Reserved.
Marvel-Fans warten gespannt auf die Phasen 5 und 6 im MCU: Auf der Comic-Con hat das Filmstudio nun einige neue Projekte angekündigt.

Während Phase 4 des Marvel Cinematic Universe noch läuft, hat die San Diego Comic-Con bereits einiges über die Zukunft des MCU ans Licht gebracht. Kevin Feige, Chef der Marvel Studios, gab Einblicke in Phase 5 und einen Ausblick auf Phase 6, die 2025 mit zwei "Avengers"-Filmen enden soll. Das kommt auf die Marvel-Helden in den kommenden Monaten und Jahren zu.

Phase 4

Weiter geht es für die Marvel-Fans zunächst am 17. August mit dem Start der Disney+-Serie "She-Hulk: Die Anwältin": Sie handelt von Jennifer Walters (Tatiana Maslany), die das komplizierte Leben einer alleinstehenden Anwältin in ihren Dreißigern meistert und außerdem ein grüner, zwei Meter großer Hulk mit Superkräften ist. In der neunteiligen Serie gibt es ein Wiedersehen mit einer Reihe von MCU-Charakteren, darunter Mark Ruffalo als Hulk, Tim Roth als Emil Blonsky/Abomination und Benedict Wong als Wong.

Anschließend wartet ein Highlight im Kino: "Black Panther: Wakanda forever" läuft ab dem 9. November. Seit der Comic-Con ist klar: Namor (Tenoch Huerta), König einer verborgenen Unterwassernation, hält als neuer Bösewicht Einzug ins MCU. Zur Besetzung gehört auch Dominique Thorne (als Riri Williams alias Ironheart). Dieser Film soll Phase 4 abschließen. Bisher ist über den Inhalt bekannt: Königin Ramonda (Angela Bassett), Shuri (Letitia Wright), M'Baku (Winston Duke), Okoye (Danai Gurira) und die Dora Milaje (u.a. Florence Kasumba) kämpfen nach dem Tod von König T'Challa darum, ihre Nation vor intervenierenden Weltmächten zu schützen. Während die Wakandaner sich bemühen, ihr nächstes Kapitel aufzuschlagen, müssen sich die Helden mit Hilfe von Elitekriegerin Nakia (Lupita Nyong'o) und Everett Ross (Martin Freeman) zusammenschließen und einen neuen Weg für das Königreich Wakanda einschlagen.

Ant-Man läutet Phase 5 ein

Mit "Ant-Man and the Wasp: Quantumania" wird am 15. Februar 2023 die nächste Phase eingeleitet. Scott Lang (Paul Rudd) trifft im Quantenreich dann offenbar auf Kang den Eroberer (Jonathan Majors). Mit dabei sein soll Scotts Tochter Cassie Lang (Kathryn Newton), Hope van Dyne (Evangeline Lilly), Hank Pym (Michael Douglas) und Janet van Dyne (Michelle Pfeiffer). US-Medienberichten zufolge hat Bill Murray einen Cameo-Auftritt. Und neben Kang soll ein weiterer Superschurke in dem Film erscheinen: Modok.

Für Frühjahr 2023 hat Marvel zudem "Secret Invasion" angekündigt: Eine Serie, die angeblich in Form eines düsteren Thrillers daherkommt, mit Samuel L. Jackson als Nick Fury. Ben Mendelsohn (Skrull Talos), Don Cheadle (James Rhodes) und Martin Freeman (Everett K. Ross) spielen ebenfalls mit. Auch Stars wie Kingsley Ben-Adir, Olivia Colman und Emilia Clarke sind angeblich in der Serie zu sehen.

Mehr Marvel-Stars folgen dann mit "Guardians of the Galaxy Vol. 3" ab 3. Mai 2023 im Kino. Regisseur James Gunn und seine Schauspieler, darunter Chris Pratt, Karen Gillan, Pom Klementieff oder Will Poulter, gaben auf der Comic-Con den Berichten zufolge einen ersten Ausblick auf den Film. Der zeigt offenbar unter anderem die Herkunftsgeschichte von Rocket. Die Truppe von Außenseitern sieht in dem neuen Streifen zudem wohl ein wenig anders aus als gewohnt. Peter Quill alias Star-Lord, der immer noch unter dem Verlust von Gamora leidet, muss sein Team um sich scharen, um das Universum zu verteidigen und gleichzeitig einen der ihren zu schützen, heißt es vorab.

Zu den Kinostarts von Phase 5 gehört auch "The Marvels" unter der Regie von Nia DaCosta, der Streifen kommt am 26. Juli 2023 in die deutschen Lichtspielhäuser. Es handelt sich um eine Fortsetzung zu "Captain Marvel" sowie der Serie "Ms. Marvel". In der Hauptrolle wird Brie Larson zu sehen sein.

Mit "Echo" soll im Sommer 2023 außerdem eine Spin-off-Serie von "Hawkeye" erscheinen. Im Zentrum steht dabei Maya Lopez (Alaqua Cox). Ebenfalls für den Sommer kommenden Jahres angekündigt ist die zweite Staffel von "Loki", die derzeit wohl gerade gedreht wird. Tom Hiddleston schlüpft wieder in seine Rolle Loki, Gugu Mbatha-Raw, Eugene Cordero, Owen Wilson und Sophia Di Martino leisten ihm Gesellschaft.

Blade und Daredevil in Phase 5

Ein weiteres Highlight: Im November 2023 soll der Film "Blade" veröffentlicht werden, wie auf der Comic-Con verkündet wurde. Im Oktober 2022 beginnen die Dreharbeiten mit Oscarpreisträger Mahershala Ali (48) in der Hauptrolle.

Für Ende 2023 wird außerdem auch eine neue Marvel-Serie erwartet: "Ironheart". Nach ihrem Auftritt in "Black Panther: Wakanda Forever" wird Riri Williams (Dominique Thorne) darin die Hauptrolle spielen. Geplant sind offenbar sechs Episoden.

Eine weitere Serie soll dann im Winter 2023 folgen: "Agatha: Coven of Chaos" - ein Spin-off zu "Wandavision". Im Mittelpunkt steht die von Kathryn Hahn gespielte Figur Agatha Harkness, eine mächtige Hexe.

"Daredevil: Born Again" ist für Frühjahr 2024 geplant. Matt Murdock (Charlie Cox) wird damit eine Disney+-Serie mit zunächst 18 Folgen erhalten. Cox' Murdock tauchte erstmals 2021 in "Spider-Man: No Way Home" auf, sein Erzfeind Kingpin (Vincent D'Onofrio) spielte in "Hawkeye" eine Rolle. Beide Charaktere sollen in "Echo" auftauchen.

Marvel hat im Zuge der Comic-Con in San Diego auch Titel und Starttermin des vierten "Captain America"-Films verkündet. Der Streifen heißt "Captain America: New World Order" und kommt am 1. Mai 2024 in die Kinos. Der Film spielt nach den Ereignissen der Disney+-Serie "The Falcon and the Winter Soldier", in der Anthony Mackie als Sam Wilson alias Falcon den Schild und den Anzug von Captain America annimmt.

Das Ende von Phase 5, der Kinofilm "Thunderbolts", ist für 24. Juli 2024 angekündigt. Viel ist noch nicht bekannt, nur dass darin wohl die MCU-Antihelden im Mittelpunkt stehen sollen.

Phase 6

Um einiges kürzer wird offenbar dann Phase 6 des MCU ausfallen. Am 6. November 2024 soll diese mit dem Streifen "Fantastic Four" in den Kinos starten. Die Produktion des Films, "der Marvels ikonischste Familie vorstellt", beginnt nächstes Jahr. Enden wird Phase 6 dann bereits ein Jahr später mit einem "Avengers"-Doppelpack. In "Avengers: The Kang Dynasty", geplant für Mai 2025, spielt wohl der titelgebende Bösewicht die Hauptrolle, "Avengers: Secret Wars" folgt dann zum Schluss im November 2025.

SpotOnNews


Mehr zum Thema


Gala entdecken