VG-Wort Pixel

Vanessa Mai So wandlungsfähig ist die Sängerin

Musikerin Vanessa Mai feiert am 2. Mai ihren 30. Geburtstag.
Musikerin Vanessa Mai feiert am 2. Mai ihren 30. Geburtstag.
© Sony Music
Alles neu bei Vanessa Mai? Die Sängerin, die ihren 30. Geburtstag feiert, hat einen Wandel vollzogen - von der Schlager- zur Popkünstlerin.

Vanessa Mai (30) hat erst kürzlich ihr neues Album "Metamorphose" für den 12. August angekündigt - und sie hätte wohl keinen passenderen Titel wählen können. Denn in den vergangenen Monaten hat die Sängerin einen großen musikalischen Wandel vollzogen. Vom Schlager hat sie sich erst mal verabschiedet.

Anfänge als Schlagersängerin

Vanessa Mai hat in ihren 30 Lebensjahren bereits viel erreicht - und sie will weiter hoch hinaus. Die Sängerin startete ihre musikalische Karriere 2012 in der Schlagerband Wolkenfrei und bewegte sich danach auf Solopfaden: 2014 erschien ihr Debütalbum "Endlos verliebt", das es in die Top 20 der deutschen Charts schaffte. Mit ihren folgenden Alben blieb sie zwar dem Schlager treu, hielt sich aber an den Puls der Zeit und wurde musikalisch immer moderner.

Fast in jedem Jahr ist seit 2014 ein Album von Vanessa Mai erschienen - insgesamt sind es sieben Studioalben - und alle schafften es in die Top Ten der Charts: "Wachgeküsst" (2015), "Für Dich" (2016), "Regenbogen" (2017), "Schlager" (2018), "Für immer" (2020) und "Mai Tai" (2021).

Seit 2021 hat sich die Sängerin jedoch sukzessive vom Schlager verabschiedet. Schon im Juli 2018 und Oktober 2020 hatte sie mit "Wir 2 immer 1" und "Mitternacht" mit den Rappern Olexesh (34) und Fourty (26) kooperiert - damals traf Schlager auf Rap.

Auf neuen Wegen: Kollaborationen mit Künstlern anderer Musikrichtungen

Ihre Leidenschaft für die Zusammenarbeit mit anderen Künstlern hat sie weiter ausgebaut. Im Oktober 2021 erschien die erste Single aus ihrem neuen Album "Metamorphose": Mit Sido (41) veröffentlichte sie den Song "Happy End" und kehrte damit dem Schlager - vorerst - den Rücken. Diesen neuen Weg ist sie seitdem mutig weitergegangen.

Im November 2021 folgte "Als ob du mich liebst" mit Popsänger Mike Singer (22). Es ist wohl nicht die letzte Kooperation der beiden Künstler: "Ich bin mir sicher, dass noch weitere große Dinge gemeinsam mit Vanessa und mir passieren werden", versprach Singer im Interview mit spot on news. Raplastig ging es anschließend weiter: Vanessa Mai brachte im Februar und April die beiden Singles "Melatonin" und "Schwarze Herzen" mit den Rappern ART (26) und CIVO (24) auf den Markt.

Ehe mit Andreas Ferber: "Für uns ist es perfekt, Arbeit und Privatleben nicht zu trennen"

Privat ist Vanessa Mai nach wie vor glücklich mit ihrem Ehemann Andreas Ferber, der gleichzeitig auch ihr Manager ist. Die beiden haben 2017 geheiratet und posten regelmäßig süße Pärchenfotos auf Instagram. In diesem Jahr feiern sie ihren fünften Hochzeitstag.

Dass sich bei ihnen Berufs- und Privatleben überschneiden, ist für die beiden kein Problem: "Wir trennen das nicht. Wir haben einen Lebenstraum und es ist toll, daran gemeinsam arbeiten zu dürfen. Für uns könnte es nicht besser sein. Jeder empfindet das anders. Aber für uns ist es perfekt, Arbeit und Privatleben nicht zu trennen", erklärte Mai im März 2021 im Interview mit spot on news.

Vanessa Mai freut sich "auf das nächste Kapitel"

Am 2. Mai feiert Vanessa Mai nun ihren 30. Geburtstag. Wenige Wochen zuvor erklärte sie spot on news, dass sie noch nicht wisse, wie sie den Tag verbringen werde. "Es gibt ein paar Ideen, aber was wir davon wirklich durchziehen - warten wir mal ab. Denn wie sagt man so schön: Erstens kommt es anders und zweitens als man denkt."

Mit ihrem Alter hadert sie nicht: "Jedes Alter ist besonders und ich habe meine 20er ziemlich gut gelebt und viel Spaß gehabt", erzählte sie. "Jetzt freue ich mich so sehr auf das nächste Kapitel. Ich fühle mich damit ehrlich gesagt ziemlich wohl."

SpotOnNews


Mehr zum Thema


Gala entdecken