Uma Thurman: Sie versteigert ein "Pulp Fiction" Kino-Date

Uma Thurman feiert "Pulp Fiction"-Geburtstag mit einem glücklichen Fan

Kinoplakate

Sexualisierte Filmwerbung

In Lars von Triers Drama "Nymphomaniac" spielt Uma Thurman "Mrs. H.". Die aktuellen Filmplakate sollen die Darsteller des Films nach dem Orgasmus zeigen.
Charlotte Gainsbourg spielt "Joe", eine selbsternannte Nymphomanin, die einem fremden älteren Herrn ihre Lebensgeschichte erzählt.
Christian Slater ist als "Joes" Vater zu sehen.
Mit Zigarette danach: Shia LaBeouf tritt in "Nymphomaniac" als Womanizer auf.

13

Uma Thurman versteigert ein privates "Pulp Fiction"-Screening. Die 44-jährige Hollywood-Schauspielerin möchte den 20. Geburtstag des Kultfilms feiern, indem sie einen glücklichen Fan und 55 Gäste zu einem gemeinsamen Filmabend in New York einlädt. Sie selbst hatte in dem "Quentin Tarantino"-Meisterwerk von 1994 eine der Hauptrollen übernommen und an der Seite von Stars wie John Travolta, Samuel L. Jackson und Bruce Willis gespielt. Nicht nur wurde "Pulp Fiction" damals für sieben Oscars nominiert, sondern gewann auch einen davon und landete gleichzeitig auf der "ALL-TIME 100 Movies"-Liste des amerikanischen TIME-Magazin.

"Cirque du Soleil Paramour"

Backstage mit Anton Zetterholm und Ann-Sophie Dürmeyer

Anton Zetterholm und Ann-Sophie Dürmeyer mit Gala.de-Redakteurin Julia Nothacker (Jolla)
Achtmal in der Woche stehen Anton Zetterholm und Ann-Sophie Dürmeyer in "Cirque du Soleil Paramour" in Hamburg auf der Bühne.
©Gala

Über die Webseite "CharityBuzz.com" versteigert die 44-jährige Schauspielerin, die derzeit mit Quentin Tarantino liiert sein soll, jetzt ein Kinodate, auf das Fans bis zum 23. Juli bieten können. Voraussetzung ist, dass sie am 14. September Zeit haben. An diesem Tag soll das Screening im "Neue House" in New York stattfinden. Die Einnahmen aus der Auktion gehen an die Organisation "Room To Grow", die Kindern hilft, die in Armut geboren werden. In einem Statement erklärte Thurman: "Ich freue mich so darauf, diesen Film mit jemandem zu teilen, in einem sehr persönlichen Rahmen. Und gleichzeitig wird dieser Film etwas wirklich Positives bewirken und Babys zu Gute kommen, die Hilfe brauchen."

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche