Udo Lindenberg Fitting für seinen Wachs-Bruder

Udo Lindenberg
© CoverMedia
Rock-Legende Udo Lindenberg musste sich rundum vermessen lassen, um in Wachs gut auszusehen

Udo Lindenberg (67) wird im September seine Wachsfigur einweihen können - davor ist aber noch viel Arbeit angesagt.

Als 100. Wachsfigur wird der Panikrocker ('Sonderzug nach Pankow') im Berliner Madame Tussauds stehen, das bestätigte Pressesprecherin Nina Zerbe auf Nachfrage der 'Bild': "Ja, im September wird sie eingeweiht."

Die Herstellung einer Wachsfigur kostet laut Zeitungsangaben 200.000 Euro. Da alles 1:1 nachempfunden wird, muss jede Messung exakt stimmen: Über 150 verschiedene Maße werden genommen. Der Kult-Rocker lud die Damen, die das Maßband anlegen, in seine Suite im Berliner Hyatt Hotel ein und warf sich mit einem Mikrofonständer in der Hand in Pose. Was beim Udo-Lindenberg-Wachsdouble ebenfalls nicht fehlen darf: der Hut! "Den Hut lässt er von seinem persönlichen Hutmacher anfertigen", verriet Zerbe.

Fans und Presse warten gespannt darauf, wie der Wachs-Lindenberg schlussendlich aussehen wird. Gefeiert wird das Ganze sicher mit einer Party, immerhin fällt es mit dem fünfjährigen Jubiläum von Madame Tussauds Berlin zusammen. "Wir hoffen sehr, dass Udo zur Einweihung für einen Panik-Auftritt vorbeikommt", betonte Zerbe und erklärte, warum Udo Lindenberg die Ehre zuteil wird, die 100. Wachsfigur zu sein: "Kein anderer Promi wurde so oft von unseren Besuchern gewünscht."

CoverMedia


Mehr zum Thema


Gala entdecken