TV-Tipps: TV-Tipps am Dienstag (12.03.2019)

So verpassen Sie keine Sendung mehr. Hier finden Sie alle Programm-Highlights am Dienstag auf einen Blick.

"Charité II: Im Untergrund": Otto (Jannik Schümann) verabschiedet sich von Schwester Christel (Frida-Lovisa Hamann), er muss zurück an die Front

20:15 Uhr, Das Erste, Charité II: Im Untergrund, Historiendramaserie

Berlin, 1944: Die Charité wird mittlerweile immer wieder von Bomben getroffen. Die oberen Stockwerke der Chirurgie werden geräumt, operiert wird nur noch im völlig überfüllten, aber bombensicheren OP-Bunker. Bettlägerige Patienten können mangels Personal bei Bombenalarm nicht mehr im Keller in Sicherheit gebracht werden. Otto (Jannik Schümann) besteht sein Chirurgie-Examen bei Sauerbruch (Ulrich Noethen). Sein Prüfungspatient ist kein Geringerer als Claus Schenk Graf von Stauffenberg (Pierre Kiwitt). Dessen amputierte Hand soll durch eine Prothese, die berühmte "Sauerbruch-Hand", ersetzt werden.

20:15 Uhr, ZDF, Ziemlich beste Nachbarn - mit Michael Kessler: Wir und die Italiener, Doku

Theatralisch, unpünktlich, dafür lebensfroh: Michael Kessler reist nach "Bella Italia" und schaut nach, was dran ist an den Italien-Klischees der Deutschen. Die Beziehung zwischen den ungleichen Nachbarn ist widersprüchlich, sie schwankt zwischen Schmeichelei und Polemik, Schwärmerei und Herablassung. Kessler findet Indizien, dass manche der Vorurteile stimmen, aber zum gegenseitigen Glück. In Neapel spricht er mit Giovanni Zarrella über Familie, Essen und natürlich Fußball, taucht ein in das ganz normale Leben einer italienischen Großfamilie.

20:15 Uhr, Sat.1, Der Bulle und das Biest, Krimiserie

Glück im Unglück? Nachdem seine Kollegin Caro Belzig (Franziska Wulf) bei einem Einsatz angeschossen wurde, ist Kommissar Elias Decker (Jens Atzorn) auf sich gestellt. Als er nach einer langen Nacht im Krankenhaus zurück in seine Wohnung und vor allem zu Rocky möchte, trifft ihn der Schlag: es brennt und Rocky ist weg! Zusammen mit seiner Vermieterin Dr. Sarah Werneburg (Nora Huetz) sucht er nun ausgerechnet bei seiner Mutter Angela Decker (Sabine Vitua) ein Dach über dem Kopf.

20:15 Uhr, kabel eins, X-Men: Der letzte Widerstand, Fantasyaction

Den "X-Men" droht neue Gefahr. In der Öffentlichkeit ist ein Serum aufgetaucht, das Mutationen heilen kann und Mutanten somit zu "normalen" Menschen werden lässt. Magneto (Ian McKellen) fürchtet, dass das Serum eingesetzt werden könnte, um seine Art zu vernichten und rüstet sich deshalb für eine gewaltige Schlacht. Die "X-Men" wiederum glauben an eine friedliche Koexistenz aller Lebewesen und stellen sich Magneto in den Weg. Einen entscheidenden Faktor bildet letztlich die tot geglaubte Jean Grey (Famke Janssen), die als "Phoenix" wiedergeboren wird und unkontrollierbare Kräfte entwickelt.

20:15 Uhr, RTL, Beck is back!: Pro Bono, Anwaltsserie

Die Obdachlosen Nickel (Tom Lass), Otto (Erdal Yildiz) und Huberta (Susanne Bredehöft) sind völlig verzweifelt: Ihr bester Freund Flecki wurde von drei Jugendlichen angezündet und starb. Die Täter drohen straffrei davonzukommen. Niemanden interessiert, was die Obdachlosen in der Tatnacht beobachtet haben. Hannes (Bert Tischendorf) übernimmt die Nebenklage und setzt alles daran, den Obdachlosen vor Gericht Gehör zu verschaffen. Doch wer glaubt schon Zeugen wie diesen?

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche