TV-Soaps: Die Vorschau für Freitag (24.11.2017)

So geht es bei "Unter uns", "Berlin - Tag & Nacht" und Co. am Freitag weiter. Die Soap-TV-Vorschau bei GALA.de.

17:30 Uhr, RTL: Unter uns

Weil sie keine andere Möglichkeit mehr sehen, Ute zu helfen, gehen Till und Eva soweit, eine Zeugin zu kaufen, die Jonas vor Gericht diskreditieren soll. Doch alle Mühe ist vergebens, das Gericht spricht Maja ihrem leiblichen Vater zu. Ute zerreißt es fast, als sie sich auf den Abschied von ihrer Kleinen vorbereiten muss. Als Ute Maja endgültig an Jonas übergeben soll, bringt sie das jedoch nicht übers Herz.

"Die Bachelorette" 2019

Keno und Gerda zeigen sich total verliebt

"Ja, wir sind zusammen": Keno und Gerda küssen sich beim "Bachelorette"-Wiedersehen.
Gerda Lewis und Keno Rüst haben sich bei "Die Bachelorette" kennen und lieben gelernt. Auf Instagram teilen sie nun ihr Liebesglück.
©Gala

18:00 Uhr, RTL II: Köln 50667

Auf der Wache geht es rund: Gruber ist mächtig sauer, als er erfährt, wie viel Unsinn in der letzten Zeit auf der Wache passiert ist. In einem persönlichen Gespräch macht er allen klar, dass ihr Job von nun an auf der Kippe steht. Das gilt für alle - außer Jule. Er lobt sie in den höchsten Tönen, doch dadurch ist Jule mächtig verunsichert. Werden ihr die Kollegen das übel nehmen?

19:00 Uhr, RTL II: Berlin - Tag & Nacht

Nach dem Desaster bei der Theateraufführung, schafft es Kim nur noch zugedröhnt in die Schule. Sie hat die Hoffnung, dass sie von nun an wenigstens in Ruhe gelassen wird, doch sie hat die Rechnung ohne ihre Mitschüler gemacht. Als sie Jacky von ihrer Geburtstagsparty auslädt, geht der Spießrutenlauf von vorne los...

19:05 Uhr, RTL: Alles was zählt

Carmen meint, Richard gesehen zu haben. So gut ihr der Abstand zu ihm getan hat, kochen ihre Gefühle für ihn wieder hoch. Marian findet Gruschinskis Sorgen um sein Kaninchen überzogen und reagiert unverständlich. Als er dem alten Mann deshalb Vorwürfe macht, bricht dessen harte Schale auf.

19:40 Uhr, RTL: Gute Zeiten, schlechte Zeiten

Nina berührt es, wie sehr Martin sich selbst geißelt. Sie will ihm noch eine Chance geben, zumal Martin sich ehrlich bemüht, an sich zu arbeiten. Während Nina wieder Hoffnung schöpft, und sich auf einem guten Weg wähnt, fällt es Martin schwer, sich weiter zu öffnen.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche