TV-Comeback: "Kerners Köche" kochen jetzt samstags

Ab dem 1. April kehrt Johannes B. Kerner mit neuen Folgen seiner beliebten Kochshow ins TV zurück.

Johann Lafer, Alexander Herrmann, Cornelia Poletto oder Sarah Wiener - sie alle schwangen bei Johannes B. Kerner bereits den Kochlöffel. Aus der Not mehrerer Gästeabsagen kurz vor Produktion entstand parallel zur Talkrunde "Kerner" eine Kochshow, die sich schnell als Publikumsliebling etablieren konnte. Von 2005 bis 2008 moderierte Johannes B. Kerner die erfolgreiche ZDF-Kochsendung am Freitagabend. Nun kehrt die beliebte Show zurück.

Auf dem Sendeplatz von "Lafer, Lichter, Lecker!"

Sonja Kirchberger

Darum zieht sie in den Dschungel

Sonja Kirchberger möchte im australischen Busch an ihre Grenzen gehen
Der Dschungel ruft: Sonja Kirchberger ist 2020 eine der zwölf Kandidaten von "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!".
©Gala

Ab Samstag, den 1. April, strahlt das ZDF um 16:15 Uhr "Kerners Köche" im TV aus und ersetzt damit die Kochsendung "Lafer, Lichter, Lecker!" mit Johann Lafer und Horst Lichter. "Nirgendwo sonst treffen so viele Küchenchefs dieser Klasse zusammen und kochen in einer Sendung. 'Kerners Köche' war und bleibt Kult", schwärmt ZDF-Showchef Dr. Oliver Heidemann.

Neben bekannten Köchen wie Alfons Schuhbeck, Nelson Müller oder Tim Mälzer begrüßt Kerner in der Sendung auch neue Küchenstars am Studio-Herd. Geplant sind zunächst zehn 45-minütige Ausgaben.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche