VG-Wort Pixel

Trash-Vorschau Die Reality- und Casting-Shows 2023

Sonja Zietlow hat in diesem Jahr Jan Köppen an ihrer Seite, um "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" zu moderieren.
Sonja Zietlow hat in diesem Jahr Jan Köppen an ihrer Seite, um "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" zu moderieren.
© RTL / Ruprecht Stempell
Das neue Jahr kann mit einer Portion Trash-TV beginnen, denn die Sender sorgen 2023 wieder für Nachschub. Darauf können sich Fans freuen.

Das neue Jahr beginnt unterhaltsam. Neben dem Dschungelcamp und "Deutschland sucht den Superstar" kommen Reality-TV- und Castingshow-Fans auch mithilfe von weiteren Formaten gleich zu Anfang des Jahres 2023 auf ihre Kosten.

"Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!"

Den Startschuss setzt am 13. Januar (bei RTL oder via RTL+) das Dschungelcamp. Dieses wird wieder in Australien gedreht, nachdem es 2022 Corona-bedingt in Südafrika stattfinden musste. Zusätzlich bringt Jan Köppen (39) frischen Wind in den Dschungel, er übernimmt die Moderation von Daniel Hartwich (44). Zusammen mit Sonja Zietlow (54) präsentiert er die beliebte Reality-Show 2023. Auch Dschungelcamp-Arzt Dr. Bob (72) ist wieder mit dabei. Kandidaten sind unter anderem Sänger Lucas Cordalis (55), Schauspielerin Jana Pallaske (43) und Trash-TV-Macho Luigi "Gigi" Birofio (23).

"Deutschland sucht den Superstar"

Die 20. und auch letzte Staffel von "Deutschland sucht den Superstar" (RTL) wird ab 14. Januar 2023 ausgestrahlt. Die neue Jury um Pop-Titan und Rückkehrer Dieter Bohlen (68) besteht des Weiteren aus dessen Musiker-Kumpel Pietro Lombardi (30), Sängerin Leony (25) und Rapperin Katja Krasavice (26). Laura Wontorra (33) wird erstmals als Backstage-Moderatorin der Castings und der Live-Shows in Erscheinung treten.

"First Dates - Promi Spezial"

Im Dating-Format "First Dates - Ein Tisch für zwei" suchen seit 2018 für gewöhnlich ganz normale Singles ihren Seelenverwandten. In zwei Spezialausgaben der Show, die von Senderseite angekündigt wurden, werden sich Anfang des kommenden Jahres jedoch prominente Teilnehmerinnen und Teilnehmer an ein TV-Date wagen. Jeder Star trifft dabei auf einen Single, der kein Teil des öffentlichen Lebens ist. Ab 16. Januar gibt es "First Dates - Promi-Spezial" beim Streamingdienst RTL+ zu sehen, als Doppelfolge werden die beiden Episoden am 30. Januar bei VOX ausgestrahlt.

In der ersten Ausgabe nehmen die Schauspielerinnen Radost Bokel (47) und Lucy Hellenbrecht (24) sowie die Schauspieler Andreas Guenther (49) und Bela Klentze (34) teil. Die zweite Folge wartet mit "DSDS"-Gewinner Prince Damien (32), dem ehemaligen Fußball-Kommentator Werner Hansch (84), Schauspielerin Lisa Feller (46) und Musiker Vincent Gross (26) auf.

"Der Bachelor"

Das RTL-Kuppelformat "Der Bachelor" gehört für viele Trash-TV-Liebhaber zum Standardprogramm. Die Show geht 2023 schon in die 13. Runde. Informationen hat der Sender bisher zwar noch nicht bekannt gegeben, weder der Bachelor, die Kandidatinnen, noch der Starttermin sind bekannt, jedoch ist das Format immer Anfang des Jahres zu sehen.

"Germany's next Topmodel"

In wenigen Wochen begrüßt Heidi Klum (49) wieder zahlreiche Kandidatinnen, die darauf hoffen, "Germany's next Topmodel" zu werden. Die erste Folge der mittlerweile 18. Staffel wird am 16. Februar zur ProSieben-Primetime ausgestrahlt. Die weiteren Episoden werden dann immer donnerstags ebenfalls um 20:15 Uhr auf dem Sender zu sehen sein. Bereits im November hatte ProSieben mitgeteilt, dass es für die Nachwuchsmodels nach Los Angeles geht. Dort sollen sie ihre erste Fashion-Show laufen. Im Mai 2022 hatte sich Lou-Anne Gleißenebner-Teskey (19) gegen ihre Konkurrentinnen durchsetzen können und sich den Titel in der 17. Staffel geschnappt.

"Prominent getrennt"

Im Herbst 2022 kündigte RTL eine weitere Staffel "Prominent getrennt - Die Villa der Verflossenen" an. Im Frühjahr sollen acht ehemalige Paare in der zweiten Staffel des Reality-Formats zu sehen sein. In das Haus ziehen unter anderem die einstigen "Temptation Island"-Kandidaten Kate Merlan (35) und Jakub Merlan-Jarecki. An der Show haben auch Sandra Janina (23) und Juliano Fernandez (24) teilgenommen, beide Paare gingen zusammen nach Hause, doch trennten sich später. Bei "Prominent getrennt" wollen die ehemaligen Verliebten in Südafrika testen, wie sie mittlerweile zueinander stehen.

SpotOnNews

Mehr zum Thema

Gala entdecken