Trailer: "Der Hobbit - Smaugs Einöde"

Der neue Trailer zum zweiten Teil der Fantasy-Verfilmung "Der Hobbit" verspricht noch mehr Abenteuer, fulminante 3D-Effekte und ein Wiedersehen mit Orlando Bloom als Legolas

Der neue Trailer zu "Der Hobbit - Smaugs Einöde" macht Vorfreude auf ein weiteres abenteuerreiches und bildgewaltiges Fantasy-Meisterwerk von Peter Jackson. Im zweiten Teil der "Herr der Ringe"-Vorgeschichte gibt es ein Wiedersehen mit Orlando Bloom als Legolas und Cate Blanchett als Elbenkönigin Galadriel.

Eine Gruppe Zwerge reist den Hobbit Bilbo Beutlin (Martin Freeman) ohne Vorwarnung aus seiner warmen Stube im Auenland und nimmt ihn mit auf eine abenteuerliche Reise. Sie wollen ihre Heimat zurückerobern, die ihnen der blutrünstiger Drache Smaug genommen hat. Nachdem Bilbo anfangs nur unnötigen Ballast für die Gruppe darstellt, beweist er im ersten Teil der Trilogie immer öfter, wie viel Mut in ihm steckt. Im zweiten Teil gehen die Abenteuer aber erst richtig los, wie der neue Trailer beweist. Denn da erreicht die 13-köpfige Zwergengruppe um den Zwergenkönig Thorin Eichenschild (Richard Armitage) endlich das Ziel ihrer Reise: den Berg Erebor, der vom Drachen Smaug bewacht wird. Dort zeigt sich, warum der schmächtige Bilbo überhaupt auf die gefährliche Reise mitgenommen wurde: Da er klein und wendig ist, hat er die Aufgabe das feuerspuckende Ungetüm abzulenken. Sherlock-Holmes-Star Benedict Cumberbatch lieh dem Monster seine Stimme.

Film-Schönheiten

Die fabelhafte Welt der Filmlooks

Welcher Superstar huscht denn hier in ausladendem Hochzeitskleid durchs Bild? 
... es ist Jennifer Lopez, die für ihren neuen Film "Marry Me" mit Owen Wilson und Maluma vor der Kamera steht. Das opulente Hochzeitskleid, mit traumhafter Schleppe und zahlreichen Glitzerapplikationen macht schon jetzt Lust auf die Rom-Com mit Superstar Jennifer Lopez.  
Diese düster dreinblickende Dame ist keine Geringere als Hollywood-Schönheit Nicole Kidman. Für den Film "Destroyer" hat sich die Schauspielerin einer Komplettverwandlung unterzogen und ist mit Hilfe der Maskenbildner kaum wiederzuerkennen. 
Für Sängerin Mandy Capristo wird der Traum aus 1000 und einer Nacht wahr: Sie steht derzeit im Disneys Musical Aladdin in Hamburg auf der Bühne und macht dabei eine großartige Figur. Mit schwarzer Perücke, Glitzer-Schläppchen, türkisfarbener Pumphose und Diadem entdeckt die gebürtige Mannheimerin erstmalig die Welt des Musicals. 

85

Was besonders die weiblichen Fantasy-Fans freuen dürfte: Orlando Bloom setzt noch einmal seine blonde Langhaarperücke auf und schlüpft in die Rolle des Elben-Schönlings Legolas. Im Buch spielt der Elbe eigentlich keine Rolle, doch die zahlreichen Fans dürfte Blooms Gastauftritt freuen. Doch die Rückkehr in seine Rolle als Legolas nach mehr als zehn Jahren fiel ihm nicht leicht: "Ich hatte Angst. Habe ich noch immer den Elben-Elan?", sagte der Schauspieler dem Magazin "Empire".

Doch die anfängliche Aufregung hätte sich schnell wieder gelegt: "Sobald ich die Perücke trage und die Klamotten anhabe, wird es zu einem Ritual und ich bin gegenwärtig", so Bloom. Ein weiteres Comeback erlebte Cate Blanchett, 44, als bis zur Alterslosigkeit weich gezeichnete Elfenkönigin Galadriel. Die konnte es kaum erwarten, wieder in die Fantasy-Welt Tolkiens einzutauchen: "Es war fast so, als ob man zurück ins Sommerzeltlager fährt. Es ist unglaublich, dahin zurückzukehren, wo vor zwölf Jahren alles begann", gestand sie im Interview mit "Flicks and Bits". Fantasy-Fans müssen ihre Vorfreude noch bis zum 12. Dezember 2013 zügeln, bis "Der Hobbit - Smaugs Einöde" in die deutschen Kinos kommt.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche