Tom Hanks: Besondere Ehre bei den Golden Globes

Tom Hanks wird Anfang nächsten Jahres bei der Verleihung der Golden Globes mit einem besonderen Preis geehrt: dem Cecil B. DeMille-Award.

Tom Hanks wird für sein Lebenswerk ausgezeichnet

Tom Hanks (63, "Forrest Gump") wird nächstes Jahr eine der größten Ehren Hollywoods zuteil. Wie die Hollywood Foreign Press Association (HFPA), der Auslandspresseverband Hollywood, am Dienstag verkündete, wird Hanks bei den kommenden Golden Globe Awards für sein Lebenswerk mit dem Cecil B. DeMille-Award ausgezeichnet.

Hanks hätte das Publikum mit seinen "prächtigen und verspielten Charakteren" gefesselt, ließ der HFPA-Präsident, Lorenzo Soria, in einem Statement verlautbaren. Und auch hinter der Kamera, als Autor, Produzent und Regisseur sei der Schauspieler ein herausragendes Talent. Die Verleihung findet am 5. Januar 2020 statt.

Angelina Jolie und Co.

Das Abenteuer um Maleficent geht weiter

Angelina Jolie als Maleficent
Am 17. Oktober läuft "Maleficent 2: Mächte der Finsternis" mit Angelina Jolie, Michelle Pfeiffer, Elle Fanning und Co. in den deutschen Kinos. Sehen Sie auf Gala.de schon vorab einen exklusiven Clip zum Märchen-Abenteuer.

Hanks war bereits fünfzehn Mal für einen Golden Globe nominiert und hat insgesamt acht Trophäen gewonnen. Der Cecil B. DeMille-Award wird jährlich an einen Schauspieler oder eine Schauspielerin für deren Lebenswerk verliehen. Zu den bisherigen Gewinnern und Gewinnerinnen zählen unter anderem Jeff Bridges (69, "The Big Lebowski"), Oprah Winfrey (65), Meryl Streep (70, "Big Little Lies") und viele weitere große Namen aus dem Dunstkreis Hollywoods.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche