VG-Wort Pixel

Tina Fey + Amy Poehler Sie tun's wieder


Die beiden Comedy-Größen Tina Fey und Amy Poehler werden in den kommenden zwei Jahren gemeinsam die Verleihung der Golden Globes moderieren

Mit knapp 20 Millionen lockten die Moderatorinnen Tina Fey und Amy Poehler bei der diesjährigen Verleihung der Golden Globes mehr Zuschauer als in den fünf Jahren zuvor vor den Fernseher. Kein Wunder also, dass die Veranstalter des Film- und Fernsehpreises sehr glücklich darüber sind, dass das Comedy-Duo jetzt für zwei weitere Ausgaben der Gala fest zusagte.

"Ihre Rückkehr garantiert, dass die Golden Globes die größte, beste und unterhaltsamste Award-Verleihung des Jahres wird", sagte Theo Kingma, Präsident der "Hollywood Foreign Press Association" dem Portal "hollywoodreporter.com". Paul Telegdy, Late-Night-Programmchef des ausstrahlenden Senders "NBC", stimmte ihm zu: "Tina und Amy sind zwei der talentiertesten Comedy-Performer überhaupt, die diesjährige Golden-Globe-Verleihung war die beste Show der vergangenen Fernseh-Saison."

Fey, 43, und Poehler, 42, hatten zuletzt die Diskussionen um die Moderation der Show selbst angeheizt, als sie im September gemeinsam bei den "Emmy Awards" auftraten. Mit ihrem Deal schließen sie sich gleichzeitig von der Oscar-Verleihung 2015 aus, da die Termine sehr eng beieinander liegen. Durch die kommende Ausgabe der Oscar-Verleihung im März 2014 wird Talkshow-Moderatorin Ellen DeGeneres führen. Wer den Job 2015 übernimmt, ist bislang noch nicht bekannt.

Die Golden Globes sind die zweitwichtigsten Filmpreise nach den Oscars. Da sie meistens nur wenige Wochen vorher verliehen werden, gilt die Gala als Oscar-Barometer. Am 12. Januar 2014 steht die nächste Ausgabe ins Haus, wer sich zu den Nominierten zählen kann, wird etwa einen Monat davor bekannt gegeben. Ausgerichtet wird die Veranstaltung seit 1944 von der "Hollywood Forein Press Association", dem Auslandspresseverband Hollywoods.

Tina Fey und Amy Poehler sind ein eingespieltes Team: Von 2004 bis 2006 arbeiteten sie gemeinsam als Moderatorinnen bei "Saturday Night Live", davor schrieben beide Sketche für die Show. Fey bekam anschließend mit "30 Rock" ihre eigene Comedy-Serie beim Sender "NBC". Auch Poehler entwickelte sich in eine ähnliche Richtung: Seit 2009 ist sie in "Parks and Recreation" zu sehen, für die sie auch regelmäßig Folgen schreibt.

dlö

Golden Globes 2014


Mehr zum Thema