Tim Bendzko: Wettkampf mit Clueso gewonnen

Tim Bendzko schafft mit seinem dritten Studioalbum den Sprung an die Charts-Spitze. Clueso rutscht runter auf Platz acht

Tim Bendzko landet mit seinem dritten Studioalbum "Immer noch Mensch" direkt an der Spitze der Offiziellen Deutschen Album-Charts. Wie GfK Entertainment mitteilte, hat der Berliner den Vorwochen-Sieger Clueso mit "Neuanfang" auf Platz acht verdrängt und feiert seine zweite Nummer eins. Die Silbermedaille geht an den Darmstädter Rapper Olexesh mit seinem Album "Makadam", auf Platz drei landen die Nu-Metal-Pioniere Korn mit "The Serenity Of Suffering". Dahinter reihen sich die kanadischen Superstars Michael Bublé und Leonard Cohen ein.

Die deutschen Singlecharts

Bei den Singles geht es etwas ruhiger zu. Rag'n'Bone Man bleibt mit "Human" weiterhin auf dem Thron, gefolgt von David Guetta, Cedric Gervais & Chris Willis mit ihrem Hit "Would I Lie To You". Platz drei geht an Sia feat. Kendrick Lamar für "The Greatest". Bester Neueinsteiger ist "Rockabye" von Clean Bandit, Sean Paul und Anne-Marie auf Platz 28.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche