VG-Wort Pixel

Thorsten Legat Heftige Beleidigung von Angelique Kerber

Thorsten Legat
© Getty Images
Bei "Schlag den Star" beleidigte Thorsten Legat Angelique Kerber als Hackfresse. Jetzt entschuldigt er sich dafür

Peinlich genug, dass Thorsten Legat bei seinem gestrigen "Schlag den Star"-Einsatz mit Wissenslücken beim Spiel "Wer ist das?" blamierte, doch mit dieser Nummer hat sich der ehemalige Fußballer wohl selbst ein Bein gestellt.

Thorsten Legats krasse Beleidigung

Voller Ehrgeiz und mit ein bisschen zu viel Verbissenheit, so wie man Thorsten auch schon im Dschungelcamp kennengelernt hat, ging der 48-Jährige an die Spiele ran und musste sich gegen Detlef D! Soosts Gelassenheit geschlagen geben. Eine Entwicklung, die Thorsten während der fast sechsstündigen Show ziemlich unter Druck gesetzt und gereizt hat. Anders ist es wohl nicht zu erklären, dass er beim genannten Wissensspiel Angelique Kerber nicht nur nicht erkannte, sondern sie auch noch beleidigte. "Was ist das denn für'ne Hackfresse?", so sein niveauloser Spruch. Das Publikum und Elton lachten zwar, aber wohl eher aus Entsetzen.

Entschuldigung bei Angelique Kerber

Hätte Thorsten in diesem Moment gewusst, dass er hier die Nr. 1 der Weltrangliste im Tennis beschimpft, hätte er sich wohl zusammengerissen. Dieser Fauxpas ging ihm wohl erst am nächsten Morgen auf. In einem langen Statement plus einem Video auf Facebook entschuldigte sich der Sportler jetzt für seine beleidigenden Worte: "Hallo Angelique, hier ist Thorsten Legat. Also, ich muss mich unendlich bei dir entschuldigen, für dieses schlechte Niveau, das ich rübergebracht habe über dich. Ich war einfach im Tunnel und aggressiv, weil ich einfach verloren habe. [...] Bitte verzeih mir, Angelique!" Ob die deutsche Tennisspielerin die Entschuldigung annimmt? Einsicht, dass er einen schweren Fehler begangen hat, hat Thorsten mit seiner Entschuldigung zumindest gezeigt.

jno Gala

Mehr zum Thema