"Prince Charming": Nicolas Puschmann 
© TVNOW / Arya Shirazi

"Prince Charming" – Die erste schwule Datingshow bei RTL+

Mit Deutschlands erstem Gay-Dating-Format begeistert "Prince Charming" seit 2019 auf RTL+ und VOX die Zuschauer:innen. Die Protagonisten der Kuppelshow sind Nicolas Puschmann (Staffel 1), Alexander Schäfer (Staffel 2), Kim Tränka (Staffel 3) und Fabian Fuchs (Staffel 4). Die "Prince Charming"-Teilnehmer müssen sich darum bemühen, das Herz ihres Traumprinzen zu erobern. Wer bei der "Gentleman-Night" eine Krawatte ergattern kann, kommt eine Runde weiter, und wer leer ausgeht, muss die Männer-Villa verlassen. Für viele Kandidaten war die Dating-Show jedoch nicht das Aus ihres Reality-Werdegangs.
Mehr anzeigen

Prince Charming

GALA stellt ihnen drei Kandidaten vor, die sich nach der Dating-Show in der Reality-Landschaft einen Namen machen konnten. Kandidat Nummer vier erreichte traurige Berühmtheit, als seine Todesmeldung durch die Medien ging.

"Prince Charming"-Kandidat Lars Tönsfeuerborn


Lars Tönsfeuerborn gewann in der ersten Staffel der Show das Herz des Prince Charmings Nicolas Puschmann. Der gebürtige Nordrhein-Westfale betreibt seit 2018 den Podcast "schwanz und ehrlich" mit seinen Freunden Mirko Plengemeyer und Michael Overdick. Die On-off-Beziehung zwischen Lars und Nicolas fand im Jahr 2021 ihr finales Ende. Es ist das gleiche Jahr, in dem der Gewinner bei "Ich bin ein Star – die große Dschungelshow" mitmachte. Dort kämpfte er sich ins Finale. Für das goldene Ticket nach Südafrika reichte es dann aber leider nicht, denn dieses ging an Filip Pavlović.

"Prince Charming"-Kandidat Manuel Flickinger


Der Justizfachwirt und Aerobic-Fitnesstrainer Manuel Flickinger ist es gewöhnt, vor der Kamera zu stehen. Vor seiner Teilnahme an der ersten Staffel von "Prince Charming", nahm er 2009 schon bei DSDS teil und suchte 2018 sein Liebesglück in der Dating-Show "First Dates". Ein Jahr später kämpfte er dann um das Herz von Nicolas Puschmann. Nach seiner Teilnahme an dem Format machte er 2021 im Promi-Special "Ninja Warrior Germany" mit und zog ein Jahr später ins Dschungelcamp in Südafrika. Dort stand er mit prominenten Gesichtern wie Harald Glööckler oder Tina Ruland vor der Kamera. Mit Eric Stehfest und Filip Pavlović ging es dann ins Finale. Doch so wie Lars Tönsfeuerborn verlor auch Manuel gegen Filip.

"Prince Charming"-Kandidat Gino Borman


Gino Bormann kämpfte 2020 in der zweiten Staffel von "Prince Charming" um das Herz von Alexander Schäfer. Der Marketing- und Eventkaufmann ist zudem Drag-Künstler und unter dem Namen "Charlet Crackhouse" als DJane unterwegs. Obwohl Gino nicht als Sieger aus der Dating-Show ging, begeisterte er jedoch mit seiner lustig-charmanten Art und zog 2021 in die Sala bei "Kampf der Realitystars – Schiffbruch am Traumstrand".

"Prince Charming"-Kandidat Dominic Smith


Im Juli 2022 wurde bekannt, dass Dominic Smith, ehemaliger Finalist der ersten Staffel "Prince Charming", mit 33 Jahren verstorben ist. Martin Angelo, der Dominic bei den Dreharbeiten kennengelernt hatte, bestätigte schweren Herzens die Nachricht. Die genauen Todesumstände sind der Öffentlichkeit nicht bekannt. Mit Hilfe von Spenden fand die Beisetzung höchstwahrscheinlich in der freien Natur statt – so wie es sich Dominic gewünscht hatte.