Hochzeit auf den ersten Blick auf Sat.1
© SAT.1 / Christoph Assmann

Hochzeit auf den ersten Blick

Ehe oder Scheidung? Vor dieser Frage stehen Paare am Ende der Sat.1 Kuppelshow "Hochzeit auf den ersten Blick". Die Sendung ist wohl das verrückteste Liebesexperiment im deutschen TV. In "Hochzeit auf den ersten Blick" wollen heiratswillige Singles einem unbekannten Partner das Jawort geben, den zuvor drei Experten auf dem Gebiet der Partnerschaft anhand verschiedener Kriterien ausgewählt haben.
Mehr anzeigen

Hochzeit auf den ersten Blick

Ein verrücktes Liebesexperiment


Das Konzept der Kuppelshow "Hochzeit auf den ersten Blick" ist ungewöhnlich. Braut und Bräutigam begegnen sich als Fremde vor dem Traualtar und lernen sich erst nach der Hochzeit wirklich kennen. Experten stellen nach wissenschaftlichen Aspekten die perfekten Paar-Konstellationen zusammen. Am Traualtar – und vor der Kamera – sagen dann zunächst alle Paare Ja. Anschließend wird im TV gezeigt, wie die Paare Hochzeitsreise und Alltag miteinander verbringen. Nach sechs Wochen steht die Entscheidung an, ob sie sich wieder scheiden lassen wollen.

"Hochzeit auf den ersten Blick" - Daten und Fakten


"Hochzeit auf den ersten Blick" ist ein Datingformat, das seit 2014 von Sat.1 ausgestrahlt wird. Das Konzept stammt von der dänischen Sendung 'Gift Ved Første Blik'. Bisher gibt es acht Staffeln. "Hochzeit auf den ersten Blick" läuft zur Primetime auf Sat.1. Neben der Übertragung im Fernsehen können kann man die Folgen auch auf der Streaming-Plattform Joyn sehen.

TV-Experiment geglückt? So geht es den Paaren heute


In der ersten Staffel trennten sich drei der vier Paare. Die Paare der zweiten Staffel trennten sich allesamt. In der dritten Staffel ließen sich drei der vier Paare scheiden. Die vierte Staffel startet mit fünf statt bisher vier Paaren, davon blieb nur ein Paar zusammen. Die fünfte Staffel startete mit sechs Paaren. Davon blieben zwei Paare zusammen. Auch Staffel 6 startete 2019 mit sechs Paaren, von denen vier verheiratet blieben. Die Bilanz der 7. Staffel sieht nicht rosig aus: Sieben Pärchen fassten den Entschluss, den eigentlich ewigen Bund der Ehe einzugehen. Doch bereits nach Show-Ende trennten sich vier davon. In Staffel 8 blicken fünf von sechs Paaren in eine gemeinsame Zukunft.