Chethrin Schulze

Chethrin Schulze

Chethrin Schulze, Trash-TV-Sternchen


Chethrin Schulze hat mit viel nackter Haut und einem losen Mundwerk im Trash-TV auf sich aufmerksam gemacht. Die selbsternannte Rampensau versuchte ihr Glück zunächst bei der Model-Castingshow "Curvy Supermodel" und schaffte es bis ins Halbfinale. Doch mit der Modelkarriere wollte es nicht klappen, also speckte die Wahlberlinerin 20 Kilos ab und suchte bei "Love Island" die große Liebe – erfolglos. Im Sommer 2018 sammelte sie dafür bei "Promi Big Borther" Sympathiepunkte.

Mehr...

Chethrin Schulze liebt das Bad im Rampenlicht

In der heißen RTL 2-Kuppelshow "Love Island" lernten wir im Sommer 2017 Chethrin Schulze kennen. Die neue Chethrin Schulze. Denn eigentlich war sie nach ihrer Teilnahme an "Curvy Supermodel" keine gänzlich Unbekannte mehr. Doch beim Abenteuer auf der Sommer-Sonne-Party-Insel zeigte sich Chethrin um etliche Kilos erschlankt, man erkannte sie kaum wieder. Zunächst schien der hart erkämpfte Traumbody, den Chethrin mit Stolz in knappen Bikinis präsentierte, Erfolg zu versprechen. Bei "Love Island" bandelte sie mit Mike an, war schwer verliebt und eroberte nach Rauswurf und Rückkehr sogar sein Herz. Schade nur, dass das scheinbare Liebesglück nicht von Dauer war. Die Aufregung war groß, als Mike nach dem Ende der Show plötzlich mit Chethrins "Love Island"-Konkurrentin Elena zusammenkam. Viele verdächtigten die beiden angeblich frisch Verliebten eines cleveren PR-Coups, doch inzwischen erwarten Mike und Elena Nachwuchs – also doch die ganz große Liebe?


Chethrin Schulze bleibt unerwartet bodenständig


Chethrin Schulze selbst hat sich in dem ganzen Tohuwabohu gelassen gezeigt und sich von der Aufregung nicht anstecken lassen. Sie konzentriert sich lieber auf ihre Karriere. Doch Chethrin will sich nicht allein auf ihr Dasein als TV-Sternchen verlassen. Im Gegensatz zu vielen ihrer ehemaligen Love-Island-Mitbewohner hat sie ihren alten Job nicht an den Nagel gehängt und arbeitet nach wie vor als Buchhalterin und hin und wieder als Babysitterin. "Mir ist klar, dass ich kein Superstar bin, nur weil ich bei der Show mitgemacht habe und mir ist es wichtig, dass ich eine Summe X im Monat sicher habe. Wenn ich mal nicht mehr gut aussehe oder Kinder habe, möchte ich auch einem normalen Job nachgehen können. Ich möchte nicht, dass in meinem Lebenslauf nur steht, dass ich bei 'Curvy Supermodel' und 'Love Island' war. Das interessiert den Arbeitgeber dann auch nicht."


Geht da was mit dem Bachelor?



Bodenständigkeit hin oder her - Chethrin Schulze liebt das Rampenlicht. Dieser Tage tummelt sich die Blondine mit Vorliebe auf roten Teppichen, teilt ihr unterhaltsames Leben auf Instagram und macht ab und an Schlagzeilen mit angeblichen Affären. Die höchsten Wellen schlug im Frühjahr 2018 Chethrins angebliche Liebelei mit dem Bachelor Daniel Völz. Die beiden sollen heimlich einen Liebesurlaub in Wien verbracht haben. Ob an den Gerüchten etwas dran ist? Man weiß es nicht, die Beteiligten schweigen. Besonders pikant: Beide treten im Sommer 2018 bei "Promi Big Brother" auf, tun dort beim ersten Treffen so, als würden sie sich gerade kennenlernen. Und allerhand Adleraugen verfolgen jeden ihrer Schritte.

Eines ist sicher: Chethrin Schulze hat das Konzept Showgeschäft verstanden. Von ihr werden wir noch einiges hören. Ob wir wollen oder nicht.