VG-Wort Pixel

The Walking Dead In der Staffelpremiere geht es zur Sache


In der Premiere der neuen "The Walking Dead"-Staffel soll es zur Sache gehen. Fans erfahren, wer in der vergangenen Season gestorben ist

"The Walking Dead" geht in die letzte Staffel: Am 23. Oktober feiert in den USA die mittlerweile siebte Staffel der Erfolgsserie ihre Premiere - und Fans werden nicht lange warten müssen, um zu erfahren, wer in der finalen Episode der sechsten Staffel tatsächlich gestorben ist. Vorsicht: Spoiler voraus!

Sechste Staffel endete mit einem Cliffhanger

Am Ende der sechsten Staffel hatten Zuschauer den neuen Bösewicht Negan kennengelernt - und wurden Opfer eines der berüchtigtsten Cliffhangers der TV-Geschichte. Negan hatte mit einem mit Stacheldraht besetzten Baseballschläger auf eine der Hauptfiguren eingeschlagen. Es wurde jedoch nicht aufgelöst, wen Jeffrey Dean Morgan, 50, in seiner Rolle als neuer Gegenspieler von Rick, Glenn, Maggie und Co., vermutlich tödlich verletzt hat.

Auf einem Panel bei der New York Comic Con versicherte Showrunner Scott Gimple, 45, nun, dass Fans in jedem Fall bereits in der Premierenfolge der Staffel erfahren sollen, wer Negans Opfer ist. Das berichtet das Branchenmagazin "Variety". Fans spekulieren zudem bereits darüber, ob Maggie (Lauren Cohan, 34) in der neuen Staffel wohl sterben könnte. Während des "Walking Dead"-Panels soll Cohan laut des Magazins von ihren Emotionen übermannt worden sein, was einige Fans wohl als ein böses Vorzeichen deuteten.

SpotOnNews

Mehr zum Thema