VG-Wort Pixel

"The Voice of Germany" Thore Schölermann muss im Halbfinale passen: "Denn ich werde Papa"

Lena Gercke und Thore Schölermann moderieren "The Voice of Germany"
Lena Gercke und Thore Schölermann moderieren "The Voice of Germany"
© Eventpress / imago images
Thore Schölermann fällt für das Halbfinale der beliebten Castingshow "The Voice of Germany" am kommenden Sonntag aus. Der Grund: Der Moderator bekommt Nachwuchs. Muss Lena Gercke die Sendung allein moderieren?

Das Halbfinale von "The Voice of Germany" am kommenden Sonntag findet ohne Thore Schölermann, 37, statt. Das hat der Moderator selbst in der Show am vergangenen Sonntagabend bekannt gegeben.

"The Voice of Germany"-Moderator Thore Schölermann: "Denn ich werde Papa"

"Ihr werdet am nächsten Sonntag wieder dabei sein, ich leider nicht - denn ich werde Papa und da möchte ich gerne bei meiner Frau sein", erklärte er zum Ende der Sendung. Er und seine Ehefrau Jana Schölermann, 34, verkündeten im Juli auf Instagram, erstmals Nachwuchs zu erwarten. "Geschätzte Ankunftszeit: Dezember 2021", hieß es in dem niedlichen Beitrag.

Lena Gercke: Wird sie die Show alleine moderieren?

Seine Co-Moderatorin Lena Gercke, 33, reagierte verständnisvoll: "Das ist ja auch der schönste Grund, nicht zu kommen." Ob die erste deutsche GNTM-Gewinnerin von 2006 das Halbfinale allein moderieren oder ob es einen Ersatz für Schölermann geben wird, konnte der Sender Sat.1 auf Nachfrage der Nachrichtenagentur spot on news noch nicht beantworten.

Das Halbfinale und das Finale der aktuellen elften Staffel von "The Voice of Germany" werden an den kommenden beiden Sonntagen, 12. und 19. Dezember 2021, um 20:15 Uhr bei Sat.1 ausgestrahlt.

Verwendete Quellen: instagram.com, "The Voice of Germany"

SpotOnNews


Mehr zum Thema


Gala entdecken