VG-Wort Pixel

"The Voice of Germany" Emotionales Wiedersehen nach 33 Jahren

Franziska Kleinert bei The voice of germany am Klavier
Franziska Kleinert bei "The Voice of Germany"
© ProSieben/SAT.1/André Kowalsk
Mit ihr hätte Peter Maffay hier nicht gerechnet! Bei "The Voice of Germany" trifft er auf eine alte Bekannte, die er gleich in die Arme schließt, als sie sich zu erkennen gibt. 

Franziska Kleinert, 53, musste über mehr als sieben Brücken gehen, um Peter Maffay, 73, wiederzusehen! Über 33 Jahre sind seit ihrem letzten Aufeinandertreffen vergangen. "Ich glaube nicht, dass er mich an der Stimme erkennen wird", sagt sie noch im Backstage-Bereich. Dass Peter Maffay jetzt als Coach bei "The Voice of Germany" wäre, sei so, als wenn "sich alles fügt". 

"The Voice of Germany": "Oh, habt ihr es knistern gehört?"

Als die ausgebildete Musik- und Klangtherapeutin den Song "Barfuß am Klavier" von der Band "AnnenMayKantereit" singt und sich dabei selbst am Piano begleitet, warten die Coaches erst mal ab und genießen ihre gefühlvollen Töne. Berührt und schließlich doch überzeugt, drückt Mark Forster, 39, kurz vor Peter Maffay den roten Buzzer und erhascht endlich das Bild zur Stimme. 

Wie vermutet erkennt der Tabaluga-Erfinder seine alte Bekannte nicht auf den ersten Blick. Als diese sich dann vorstellt, sucht Maffay sofort den Weg auf die Bühne und nimmt Franziska in den Arm. "Oh, habt ihr es knistern gehört?", fragt Coach Stefanie Kloß, 37, von "Silbermond" in den Raum. "Was passiert hier? Küssen die sich jetzt?", scherzt Forster. Doch eine alte Liebe ist es nicht, die die beiden verbindet. 

Vor 33 Jahren haben sie zusammen ...

... gesungen! Und zwar ein Duett mit dem Namen "Laß dich geh'n". Sogar im Musikvideo ist die 53-jährige Baden-Württembergerin zu sehen. Als Franziska vor 33 Jahren in einem Plattenladen arbeitete, der Merchandise-Artikel von Peter Maffay verkaufte, habe ihr Chef erfahren, dass dieser auf der Suche nach einer Duett-Partnerin wäre. Mit "Ich hab nen Lehrling, der kann singen", machte er auf die damals 20-Jährige aufmerksam – der Rest ist Geschichte. 

Für welchen "The Voice of Germany"-Coach sich Franziska entscheidet, liegt nach dieser Vorgeschichte in der Luft. Dennoch versucht Mark mit zwei Liedern am Klavier das Talent doch noch zu überzeugen und in sein Team zu holen. Doch egal welchen Trumpf er noch auspacken würde – die Entscheidung war getroffen. Franziska wählt natürlich für ihren alten Musikpartner Peter Maffay. 

Verwendete Quellen: the-voice-of-germany.de

Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken