VG-Wort Pixel

"The Voice of Germany" Paula Dalla Corte gewinnt die Show

Paula Dalla Corte aus dem Team Samu Haber und Rea Garvey ist "The Voice of Germany" 2020. Die 19-Jährige gewann mit großem Vorsprung.

Paula Dalla Corte, 19, hat sich im Finale der zehnten Staffel der Show "The Voice of Germany" den Sieg geholt. Und damit auch ihre Coaches, den finnischen Sänger Samu Haber, 44, und den irischen Musiker Rea Garvey, 47, glücklich gemacht.

"The Voice of Germany": Paula Dalla Corte siegt mit großem Vorsprung

Die 19-jährige Schweizerin wurde von den Zuschauern am Sonntagabend mit überwältigenden 43,79 Prozent der Stimmen zur Siegerin gekürt. Dahinter lagen Oliver Henrich (18,06 Prozent), Mael & Jonas (17,71 Prozent) Alessandro Pola (13,92 Prozent) und Tosari Udayana (6,52 Prozent).

Samu Haber feiert den Sieg auf Instagram

Damit wird Paula Dalla Corte Nachfolgerin von Vorjahressiegerin Claudia Emmanuela Santoso, 20: "Ich finde es krass, dass ich Runde für Runde weiterkomme. Das ist crazy. Ich hätte das niemals erwartet", erklärte Paula noch vor dem Finale. In der Show durfte sie dann unter anderem mit Popstar Sarah Connor, 40, auftreten. Coach Samu Haber freute sich nach dem Sieg der 19-Jährigen auf Instagram.

"2020. Das seltsame Jahr. Schweizer Mädchen. Irischer Mann. Finnischer Mann. Gehen zu einer deutschen TV-Show. Sie haben zusammen coole Dinge gemacht und am Ende hat sie alle Herzen erobert - mit einem Rekordergebnis. Aus guten Gründen", so der Sänger. Anschließend bedankte er sich beim "The Voice"-Team und fügte hinzu: "Go Paula! Du hast es so verdient!"

Verwendete Quellen:The Voice of Germany, instagram.de

SpotOnNews


Mehr zum Thema


Gala entdecken