VG-Wort Pixel

The Voice Of Germany Neue Juroren stehen fest


Smudo und Michi Beck von den "Fantastischen Vier" werden ab Herbst in der Jury von "The Voice Of Germany" sitzen

Nach dem Verlust von drei Coaches in einer Woche hat "The Voice Of Germany" mit Smudo und Michi Beck jetzt zwei neue Jurymitglieder ins Boot geholt.

Bei "bild.de" gab es schon Gerüchte um die zukünftige Zusammenarbeit, die jetzt von Smudo via Twitter bestätigt wurde: "Meldung ist eigentlich morgen. Wurde an Bild geleakt. Wat willste machen."

Die beiden Mitglieder der Gruppe "Die Fantastischen Vier" stehen seit 25 Jahren gemeinsam auf der Bühne und hatten mit Songs wie "Die Da", "Ernten, was wir säen" und "Gebt uns ruhig die Schuld" musikalische Erfolge.

Nun werden die beiden 46-jährigen Rapper in der neuen Staffel von "The Voice", die ab Herbst ausgestrahlt wird, über das Talent von künftigen Sängern und Sängerinnen urteilen. Sie sollen Sascha und Alec von "The BossHoss" ersetzen und werden wie das ehemalige Coach-Team gemeinsam auf einem der Juroren-Stühle Platz nehmen.

Neben den beiden Hip Hoppern werden weiterhin Max Herre, 41, und "Sunrise Avenue"-Sänger Samu Haber, 38, dabei sein.

Nach der Bekanntgabe des Ausstiegs von "The BossHoss", der kurz darauf auch Nenas Absage folgte, musste ProSieben geeigneten Ersatz finden. Wie es aussieht, war der Sender damit recht erfolgreich. Smudo und Michi Beck als frischer "The Voice"-Zuwachs werden die Zuschauer sicherlich über den Abtritt der anderen Coaches hinwegtrösten. Wer für Nena in der Jury sitzen wird, ist allerdings noch nicht bekannt.

iwe Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken