The Voice of Germany: Sie sitzt ab September in der Jury

Vier Coaches kümmern sich wieder um frische Gesangstalente. Los gehen soll es mit der neuen Staffel von "The Voice of Germany" im September - mit dabei sind auch zwei neue Juroren

Alice Merton

Eigentlich wurde der Start für Oktober erwartet, doch ProSieben und Sat.1 bringen die mittlerweile neunte Staffel von "The Voice of Germany" schon früher an den Start. Los geht's mit zwei Blind Auditions am 12. September bei ProSieben und am 15. September in Sat.1 - jeweils um 20:15 Uhr.

In diesem Jahr buhlen vier Coaches - darunter zwei Newcomer und zwei erfahrene Promis - um die Kandidaten. Sänger Mark Forster (35) ist bereits zum dritten Mal dabei und sein Kollege Rea Garvey (46) kehrt nach dreijähriger Abstinenz zurück. Neu unter den Coaches: Sängerin Alice Merton (25) und Rapper Sido (38, "Schlechtes Vorbild").

Ex-GNTM-Kandidatin Enisa Bukvic

Erstmals spricht sie über ihre schockierende Diagnose

Enisa Bukvic
Die ehemalige "Germany's next Topmodel"-Kandidatin Enisa Bukvic spricht einem Video auf YouTube erstmals über die erschreckende Diagnose, die sie vor zwei Jahren erhielt.
©Gala

Dass zwischen den Coaches freundliche Konkurrenz herrscht, machte Sido bereits im Mai klar. "Ich freue mich auf die 'The Voice of Germany'-Reise mit allen Beteiligten und vor allem auf unglaubliche Stimmen. Und sogar ein bisschen auf Mark Forster", so der Rapper. Moderiert wird die erfolgreiche Musikshow auch dieses Mal wieder von Thore Schölermann (34) und Lena Gercke (31).

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche