VG-Wort Pixel

"The Voice of Germany" Vier Juroren verabschieden sich von der Show

Mark Forster, Yvonne Catterfeld, Stefanie Kloß, Nico Santos, Samu Haber, Rea Garvey
© Action Press
Frischzellenkur bei "The Voice of Germany"! Mit der elften Staffel werden auch die Jury-Plätze neu vergeben. Auf wen die Zuschauer ab Sommer verzichten müssen.

"The Voice of Germany" steht für Gänsehaut pur. Die Gesangstalente, die jährlich bei Deutschlands erfolgreichster TV-Castingshow gesucht werden, begeistern die gesamte Nation. Zu den hochkarätigen Jurymitgliedern gehörten bereits Stars wie Alice Merton, 27, Nena, 61, und die Jungs von Boss Hoss. Im vergangenen Jahr nahmen gleich sechs Coaches auf den entscheidenden roten Stühlen Platz: Mark Forster, 38, Stefanie Kloß, 36, Yvonne Catterfeld, 41, Nico Santos, 28, Samu Haber, 45, und Rea Garvey, 48. Nach dieser einmaligen Coach-Konstellation mit zwei Doppelstühlen in Staffel 10 werden in der neuen Staffel gleich vier Coaches nicht mehr in der Show zu sehen sein.

Diese 4 Promi-Juroren verlassen die Show

Yvonne Catterfeld, Stefanie Kloß, Rea Garvey und Samu Haber machen vorerst Schluss. ProSieben- und SAT.1-Chef Daniel Rosemann wendet sich in einem offiziellen Statement an die Juroren. "Danke, dass ihr uns so viele grandiose Momente in der 'The Voice of Germany'-Jubiläumsstaffel beschert habt. Ihr wisst: Niemals geht man so ganz. Wer einmal zur 'Voice'-Familie gehört, ist immer wieder herzlich willkommen.“

Wer dieses Jahr in der Jury sitzt, werden ProSieben und Sat.1 zum Start der Show-Aufzeichnungen im Sommer mitteilen.

Verwendete Quelle: bild.de

cba Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken