The Voice 2017: Yvonne Catterfeld holt Kandidat Julien Alexander Blank zurück

Sensation bei "The Voice of Germany": Coach Yvonne Catterfeld sorgt dafür, dass Sänger Julien Alexander Blank eine zweite Chance bekommt 

Yvonne Catterfeld, Coach bei "The Voice"

Julien Alexander Blank kam, sang, begeisterte - und schied in den Blind Auditions von "The Voice of Germany" im letzten Jahr trotzdem aus . Diese Entscheidung bereut Coach Yvonne Catterfeld, 37 im Nachhinein - und zwar so sehr, dass sie dem Sänger eine Entschuldigungs-E-Mail schreibt und ihn zurückholt! 

Kein Buzzer für Julien Alexander Blank

Mit seiner Performance des Nirvana-Hits "Heart Shaped Box" schien Blank 2016 auf der "The Voice"-Bühne alles richtig zu machen: Mit rauer Stimme und Gitarre punktete er beim Publikum und Yvonne Catterfeld. Am Ende drückte sie den Buzzer trotzdem nicht, genauso wie ihre damaligen Kollegen Samu Haber, Andreas Bourani und Smudo und Michi Beck. Das Aus für Blank in der Casting-Show. Doch dann.... 

Sascha Hehn

Kritische Worte über sein "Traumschiff"-Aus

Schauspieler Sascha Hehn war von 2014 bis 2019 als "Traumschiff"-Kapitän zu sehen.
Sascha Hehn wird dem deutschen Fernsehpublikum u.a. durch seine Rolle als Chefsteward Victor in der ZDF-Serie "Das Traumschiff" bekannt. Viele Jahre später wird er sogar zum Kapitän des Schiffs ernannt. Jetzt lästert er aber über den alten Arbeitgeber.
©Gala

Entschuldigung von Yvonne Catterfeld

"Zwei Tage nach meiner Blind Audition habe ich eine E-Mail von Yvonne bekommen“, erzählt der 20-jährige jetzt, ein Jahr später, in einem Interview mit ProSieben. "Die E-Mail enthält auch eine Entschuldigung, dass sie nicht gedrückt hat – das macht einen schon stolz." Die Sängerin zeigt sich selbstkritisch: "Ich finde, man muss auch mal Fehler eingestehen." Und weiter: "Verzeih mir, dass ich mir in dem Moment nicht vertraut hab. Es war mir eine Lehre für die kommenden Sendungen." 

Comeback für Blank 

Die Entschuldigung ist nicht der einzige Schritt, mit der Catterfeld ihre Fehlentscheidung wieder gutmachen möchte: Der Musiker aus Essen bekommt eine zweite Chance! In der "The Voice"-Folge am gestrigen Donnerstag, den 9. November, durfte er erneut in der Blind Audition antreten und versuchen, die Coaches von sich zu überzeugen. Schaffen wollte er das mit einem anderen Song von "Nirvana", "Whre Did You Sleep Last Night". Blank über sein Comeback: "Wünschen würde ich mir natürlich, dass Yvonne sich dieses Jahr umdreht. Sie ist quasi der Grund warum ich hier bin." Und es klappte! Bei Dieses Mal drückte Catterfeld - und die "Fanta 4" - auf den Buzzer. Als Blank seinen Auftritt beendet hatte, gab es von Catterfeld eine herzliche Umarmung. Am Ende entschied sich der Sänger, der auch mit einem veränderten Look überraschte, für sie als Coach. Comeback geglückt!

The Voice of Germany

Was wurde aus den Siegern von TVOG?

Gemeinsam mit ihren Coaches Sascha Vollmer und Alec Völkel von "The BossHoss" feierte Ivy Quainoo den Sieg der ersten Staffel "The Voice of Germany" im Jahr 2012. Ihr anschließendes Debütalbum "Ivy" erreichte Platz fünf in den deutschen Charts.
Nach einem weiteren Album "Wildfire", engagierte sich Ivy Quainoo 2015 sozial in Afrika und modelte auf der Berliner Fashion Week. Mittlerweile wohnt sie in New York und nimmt Schauspielunterricht in der "American Academy of Dramatic Arts". Ein weiteres Album ist ebenfalls in Planung.
Die zweite Staffel von „The Voice“ – ebenfalls im Jahr 2012 – konnte Nick Howard für sich entscheiden. Über Platz 34 in den deutschen Charts ging es für sein anschließendes Album "My Voice Story" nicht hinaus.
Danach wurde es ruhig um Nick Howard. Erst Ende 2016 folgte eine neue Platte "All Or Nothing". Eine Tour durch Europa und die USA ist ebenfalls geplant - teilte der Musiker mit.

10

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche