VG-Wort Pixel

The Rolling Stones Zusatzkonzert in Berlin angekündigt

Mick Jagger während des Rolling-Stones-Konzerts in Mailand am 21. Juni 2022
Mick Jagger während des Rolling-Stones-Konzerts in Mailand am 21. Juni 2022
© imago/ZUMA Press
The Rolling Stones kommen doch nach Berlin: Wie die Band um Mick Jagger bekannt gab, wird ihre Tour um einen Termin in Berlin erweitert.

Wer bislang noch kein Ticket für die aktuelle Europa-Tour der Kultband The Rolling Stones hat, bekommt eine zusätzliche Möglichkeit: Die Altrocker um Frontmann Mick Jagger (78) werden am Mittwoch, den 3. August 2022, auf der Berliner Waldbühne ein Zusatzkonzert im Rahmen ihrer "SIXTY Europa Tournee" zum Besten geben. Karten gibt es im Pre-Sale am Mittwoch, den 29. Juni ab 12 Uhr. Der reguläre Ticket-Verkauf startet am Freitag, den 1. Juli ebenfalls ab 12 Uhr.

Das Konzert in Berlin ist gleichzeitig der Abschluss der aktuellen Europa-Tour zum 60-jährigen Bandbestehen. Übrigens: Bereits vor 57 Jahren gaben The Rolling Stones 1965 ihr erstes Konzert in der Open-Air-Location im Berliner Westend. Zwei weitere Auftritte folgten in den Jahren 1982 und 2014. Rund 20.000 Besucher werden dort im August erneut erwartet, deutlich familiärer als die sonstigen Stadion-Konzerte.

Nach München-Konzert folgt noch Gig in Gelsenkirchen

Ihren ersten Auftritt in Deutschland absolvierten die Stones während ihrer aktuellen Tour bereits am 5. Juni im Münchner Olympiastadion. Für ihren zweiten Deutschland-Gig, am 27. Juli in der Gelsenkirchener Veltins-Arena, gibt es derzeit noch Restkarten. Die nächsten Konzerte finden in London, Brüssel, Wien, Lyon und Paris statt. Zwischen Gelsenkirchen und dem Schlussakkord in Berlin folgt noch ein Auftritt in Stockholm.

SpotOnNews


Mehr zum Thema


Gala entdecken