"The Masked Singer": Fans haben den Kudu entlarvt

Seit Wochen Rätseln Jury und Fans, wer bei "The Masked Singer" hinter den Masken stecken könnte - nur nicht beim Kudu. 

Am Donnerstag, den 1. August 2019, läuft auf ProSieben das Finale der ersten Staffel von "The Masked Singer" - der TV-Überraschung des Sommers. Während sich Fans bei den jeweiligen Kostümen noch immer nicht einig sind, wer unter den Masken stecken könnte, empfinden sie die Auflösung beim Kudu als zu einfach. Die ersten Indizien - so sind sich alle sicher - lassen nur auf einen Promi schließen: Daniel Aminati. 45. 

"The Masked Singer": Der Kudu kann nur Daniel Aminati sein

Das erste Indiz des Kudu lautet: "Mein Name stammt von den afrikanischen Khoikhoi." Daniel Aminatis Vater stammt zumindest aus Afrika und auch das Kostüm stellt eine afrikanische Antilopenart dar. Auch das Fußballfeld, das man bei der Vorstellung des Kudus dar, lässt auf den Moderator schließen. Schließlich wollte Aminati professioneller Fußballspieler werden und spielte bereits für die A-Jugend des FC Bayern München. 

Zum Filmstart von "Benjamin Blümchen"

Der sprechende Elefant verzaubert alle

Benjamin Blümchen und sein bester Freund Otto
Am 1. August 2019 startet "Benjamin Blümchen" in den deutschen Kinos - vorab haben wir für Sie einen exklusiven Clip.
©Gala

"Ich bin ein Krieger"

Der Kudu gab weiter an, ein Krieger zu sein und es mit jedem aufzunehmen - ein Hinweis auf seinen sprtlichen Kampfgeist? Als weiteres Indiz, postete ProSieben eine Trillerpfeife als zusätzlichen Tipp bei Instagram. Bei seinem Fitnessprogramm "Mach dich krass" lässt Aminati die Teilnehmer nach seiner Pfeife tanzen. Sie könnte aber auch einen wieder auf die Fußballkarriere des 45-Jährigen hindeuten.

 

Ein erfahrener Sänger bei "The Masked Singer"

Sicher, es gibt einige Promi-Herren, die einmal Fußballer werden wollten, doch der Kudu ist auf jeden Fall ein erfahrener Sänge, das können die Fans hören. Und Daniel Aminati hat im Bereich Gesang ebenfalls genügend Erfahrung - als Mitglied der Boyband "Bed and Breakfast". 

Unter besagtem Instagram-Post mit dem Trillerpfeifen-Hinweis tummeln sich die Kommentare. Alle sind sich sicher: "10000% AMINATI" (Originalzitat). Einige wenige sind noch immer sekptisch, einer vermutet sogar Ex-Fußballprofi Thorsten Legat hinter der Maske. Doch kann der ehemalige Dschungel-Star auch singen? 

"The Masked Singer"

Die Bilder zur Show

In der zweiten Show muss der Schmetterling seine Identität preisgeben. Besonders Ruth Moschner kann nicht fassen, dass sich ihre gute Freundin Schauspielerin Susan Sideropoulos unter dem Kostüm verbirgt. 
Die vierte Liveshow wird dem Eichhörnchen zum Verhängnis. Und wie in der Woche zuvor, liegt Ruth Moschner mit ihrem Tipp richtig: Das gut gebaute Eichhörnchen ist Model Marcus Schenkenberg. 

2

Auch im Ratespiel von ProSieben liegt Aminati aktuell weit in Führung. Der Moderator hat fast 28.000 Stimmen, während der zweitplatzierte Detlef D! Soost auf gerade einmal 9000 Stimmen kommt. Am Donnerstag, den 1. August 2019, um 20:15 werden wir auf ProSieben erfahren, wer sich wirklich hinter dem Kudu befindet. 

Alle Infos zu "The Masked Singer" finden Sie hier. Entwicklungen und News können Sie hier nachlesen.



Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche