"The Masked Singer": Ist eine von diesen drei Promi-Damen das Monster?

Das Monster hat sich in der Musik-Rateshow "The Masked Singer" zum Jury- und Publikumsliebling entpuppt. Die Hinweise auf die Identität des Undercover-Stars hinter der Maske häufen sich. Welche drei Frauen bei den Zuschauern hoch im Kurs liegen, erfahren Sie hier.

Monster mag eigentlich niemand. Sie verbreiten Angst und Schrecken und haben unsere Kindheitserinnerungen negativ geprägt. Bei "The Masked Singer“ ist das anders. Das pinkfarbene Plüschtier verzaubert ganz Deutschland. Es ist flauschig, kuschelig und sieht mit seinen viel zu langen Armen einfach nur extrem niedlich aus. Und: Es kann singen! Auch Moderator Matthias Opdenhövel und das Rateteam rund um Ruth Moschner sind ganz vernarrt in den heimlichen Star der Show. Doch wer steckt eigentlich in dem pinkfarbenen Kostüm? Die Hinweise auf den Undercover-Star verdichten sich. Hier kommen unsere Top 3!

Platz 1: Susi Kentikian

Wenn das mal kein Indiz ist! Die Boxweltmeisterin gab in einem Interview mit Promiflash zu: "Zu meiner Gesangskarriere sage ich nichts. Ich bin ein so vielseitiger Mensch und ich mach einfach Dinge, die mir Spaß machen und Musik gehört dazu.“ Außerdem sagt der weibliche Star im Einspieler, dass sie nie ernst genommen wurde. Möglich, dass sich Susi Kentikian in ihrem Sport, der lange als Männerdomäne galt, immer durchboxen musste. Dritter Hinweis: dem Monster wird ein Koffer voller Pfirsiche geschenkt. Susi Kentikian stammt aus Armenien – einem Land, wo die Pfirsiche wachsen.

Sascha Hehn

Kritische Worte über sein "Traumschiff"-Aus

Schauspieler Sascha Hehn war von 2014 bis 2019 als "Traumschiff"-Kapitän zu sehen.
Sascha Hehn wird dem deutschen Fernsehpublikum u.a. durch seine Rolle als Chefsteward Victor in der ZDF-Serie "Das Traumschiff" bekannt. Viele Jahre später wird er sogar zum Kapitän des Schiffs ernannt. Jetzt lästert er aber über den alten Arbeitgeber.
©Gala

Platz 2: Evelyn Burdecki

Zugegeben: beim ersten Hören erinnert uns die Stimme des pinkfarbenen Plüschtiers sehr an TV-Sternchen Evelyn Burdecki. Doch auch die Hinweise während der Show lenken den Verdacht auf die 30-Jährige. Im Einspieler trägt das pinkfarbene Monster eine Krone. Zur Erinnerung: Evelyn Burdecki ist dieses Jahr Dschungelkönigin geworden. Auch eine kürzlich veröffentlichte Instagram-Story könnte den Reality-Star verraten haben. An dem Tag als "The Masked Singer“ im TV ausgestrahlt wurde, war nichts los auf der Social-Media-Seite der Blondine. Als Grund schob die "Let’s Dance“-Teilnehmerin technische Probleme vor. Auch der anschließende Blick der 30-Jährigen könnte darauf hindeuten, dass sie etwas zu verbergen hat.

"The Masked Singer"

Die Bilder zur Show

In der zweiten Show muss der Schmetterling seine Identität preisgeben. Besonders Ruth Moschner kann nicht fassen, dass sich ihre gute Freundin Schauspielerin Susan Sideropoulos unter dem Kostüm verbirgt. 
Die vierte Liveshow wird dem Eichhörnchen zum Verhängnis. Und wie in der Woche zuvor, liegt Ruth Moschner mit ihrem Tipp richtig: Das gut gebaute Eichhörnchen ist Model Marcus Schenkenberg. 

2

Platz 3: Carolin Kebekus

Eine heiße Favoritin ist außerdem Komikerin Carolin Kebekus. Dass die 39-Jährige singen kann, hat sie bereits mehrfach in ihrer eigenen, aber auch anderen TV-Shows bewiesen. Die Schauspielerin singt seit Jahren in einer Band. Verdächtig: Auch den Song "Don’t cha“, den der Undercover-Star unter dem Monsterkostüm präsentierte, hat Carolin Kebekus bereits einst eingesungen. Die Persiflage mit dem Titel "Du Opfa“ kann inzwischen nicht mehr auf YouTube abgespielt werden, der Song wurde gesperrt. Auch hier könnte die Aussage, "Ich wurde nie ernst genommen“ ein Indiz für den Star hinter der Maske sein: Eine Frau, die mehrfach als "Beste Komikerin“ ausgezeichnet wurde, könnte es tatsächlich schwer haben, sich hin und wieder durchzusetzen.

Wer sich tatsächlich hinter der Kostümierung verbirgt oder ob am Ende jemand ganz anderes für einen Überraschungseffekt sorgt, erfahren die Zuschauer bei "The Masked Singer", immer donnerstags auf Pro7. Allerdings nur unter einer Voraussetzung: erst bei zu wenig Anrufen muss das Monster sich demaskieren.

Hier finden Sie alle Infos zur erfolgreichen Pro7-Show.

Verwendete Quellen: Promiflash, Intouch

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche