The Masked Singer: Die erste kostümierten Kandidaten sind da!

Die ersten zwei Kostümierten der neuen Staffel "The Masked Singer" sind veröffentlicht worden: ein Faultier und ein Chamäleon.

Show-Moderator Matthias Opdenhövel mit seinen zwei neuen Kandidaten

Zehn neue Kandidaten, zehn neue Kostüme: Die zweite Staffel der ProSieben-Show "The Masked Singer" wartet mit allerhand Überraschungen auf. Welche Stars an dem unterhaltsamen und überraschenden Gesangswettbewerb teilnehmen, bleibt bis zu ihrer jeweiligen Demaskierung in der Show geheim. Anders sieht es bei ihren Kostümen aus.

Am Donnerstagmittag wurden die ersten beiden der insgesamt zehn neuen Verkleidungen öffentlich gemacht. Demnach werden ab dem 10. März 2020 ein schillerndes Chamäleon im Pailletten-Anzug sowie ein flauschiges Faultier im Pyjama ihre Performancekünste bei "The Masked Singer" unter Beweis stellen.

Sila Sahin

Trotz Baby: Sie steht schon wieder vor der „Nachtschwestern“-Kamera

Sila Sahin
GZSZ-Star Sila Sahin und ihr Mann Samuel Radlinger sind erst vor wenigen Monaten zum zweiten Mal Eltern geworden. Nach Söhnchen Elija, der im Juli 2018 geboren wurden, brachte Sila am 26. Juni 2019 wieder einen Sohn zur Welt.
©RTL / Gala

Details zu den Kostümen hat der Sender bislang noch nicht bekannt gegeben. Über das Chamäleon verrät ProSieben nur so viel: Es sei "ein echter Verwandlungskünstler" und würde die Bühne zum Dancefloor verwandeln.

Neben Faultier und Chamäleon posiert auch Show-Moderator Matthias Opdenhövel für ein gemeinsame Bild. Das Auffällige: Während das Chamäleon ein wenig kleiner als der über 1,85 Meter große Moderator zu sein scheint, wird dieser vom Faultier offensichtlich um ein paar Zentimeter überragt. Was Opdenhövel zu den diesjährigen Kandidaten sagt: "Wir haben wieder ganz viele überraschende Namen. Ich bin super stolz auf die neuen zehn Stars. Toll, dass sie mitmachen. Die Zuschauer werden staunen, wer da alles drunter steckt. Keine Floskel! Absolut ehrlich!"

Das große Raten geht schon los

Die Spekulationen um die Stars, die möglicherweise in den Kostümen stecken, sind bereits in vollem Gange. So heißt es bei Facebook etwa, dass sich unter der Chamäleon-Aufmachung gut und gerne Entertainer Ross Anthony (45) verbergen könnte. Aber auch die Namen von Dschungelkönig Prince Damien (29) und "Let's Dance"-Profi Massimo Sinató (39) fallen.

Als potenzieller Faultier-Kandidat wird unterdessen Komiker Faisal Kawusi (28) gehandelt, ebenso wie Kabarettist Rüdiger Hoffmann (55) und Schauspieler Florian Simbeck (48). Letzterer dürfte dem deutschen TV-Publikum wohl besser bekannt sein als Stefan Lust von dem Kult-Duo Erkan und Stefan.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche