"The Masked Singer": Der Starttermin von Staffel zwei steht fest – und überrascht!

Der März war bereits bestätigt, nun steht der konkrete Starttermin für die zweite Staffel der ProSieben-Show "The Masked Singer" fest – und bringt gleich eine bedeutende Änderung mit sich.

"The Masked Singer": Der Panther

Die zweite Staffel der ProSieben-Erfolgsshow "The Masked Singer" bekommt einen neuen Sendeplatz. Die neuen Folgen starten ab Dienstag, 10. März 2020, um 20:15 Uhr, live auf ProSieben und auf Joyn. Das teilte der Sender am Dienstag mit. Moderator Matthias Opdenhövel, 49, begrüßt zehn neue Stars unter zehn neuen Masken.

"The Masked Singer" 2: Was ist bisher bekannt?

Erste Hinweise auf die neuen Kostüme gibt es ebenfalls. In der Pressemitteilung heißt es dazu: "Was hat ein Kabel mit 'The Masked Singer' zu tun? Wozu gehören die gelben Fussel? Wer braucht eine Schlafmaske? Wofür ist der Feuerlöscher?"

Ob die Jury wieder aus Ruth Moschner, 43, Max Giesinger, 31, und Collien Ulmen-Fernandes, 38, bestehen bleibt, steht allerdings noch nicht fest.

Die erste Staffel von "The Masked Singer" war ein voller Erfolg für ProSieben und hat 2020 Chancen auf einen Grimme-Preis. Die Show ist im "Wettbewerb Unterhaltung" nominiert.

Im Jahr 2019 startete "The Masked Singer" noch im Juni und lief immer donnerstags. Doch ab 30. Januar sucht am Donnerstag Heidi Klum, 46, wieder "Germany's next Topmodel".

Was ist das Konzept von "The Masked Singer"?

In "The Masked Singer" werden Promis aus allen Lebensbereichen ihr Gesangstalent unter Beweis stellen. Die Kandidaten haben jedoch keinen Promibonus: Sie schlüpfen bei "The Masked Singer" für ihre Performance in aufwändige Kostümierungen, in denen sie nicht erkannt werden. Letztes Jahr standen als Undercover-Stars unter anderem ESC-Teilnehmer Max Mutze, 38 (gewann die Show), Musiker Gil Ofarim, 37, und Boxerin Susi Kentikian, 32, auf der Bühne. Hier können Sie alle Infos der letzten Staffel noch einmal nachlesen.

The Masked Singer – ein Quotenerfolg

Als "The King of Mask Singer" feierte das Format 2015 in Südkorea seine Premiere. Anfang 2019 sorgte dann "The Masked Singer" in den USA für einen Quotenerfolg. Noch im selben Jahr versetzte die Talentshow als Live-Sendung auch die deutschen TV-Zuschauer in Staunen – und brachte dem Sender Traumquoten! Das sich stetig steigernde Format brach Woche um Woche Rekorde und verbuchte letztlich historische Zahlen. Im Schnitt sahen 3,15 Millionen Menschen die Show. Schon nach kurzer Zeit stand fest, es wird eine zweite Staffel des erfolgreichen Konzepts geben. Und die kommt nun schneller als gedacht.


Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche