"The Masked Singer": Dieser Komiker steckte im Chamäleon-Kostüm

Am Dienstag haben noch fünf Promis bei "The Masked Singer" für Stimmung gesorgt. Im Finale wird das Chamäleon nicht mehr dabei sein.

Das Halbfinale ist vorbei! Am Dienstagabend (21. April) standen noch fünf maskierte Promis auf der ProSieben-Bühne, um in der vorletzten Folge der zweiten Staffel von "The Masked Singer" ihre Sangeskünste zu demonstrieren. Auch dieses Mal musste ein Star seine Verkleidung lüften.

Während Matthias Opdenhövel, 49, die Show moderierte, durften Ruth Moschner, 44, und Rea Garvey, 46, zusammen mit den Fernsehzuschauern abermals munter raten, welche Stars sich unter den verbliebenen Masken befinden. Als prominenter Rategast war diesmal Conchita Wurst, 31, dabei.

GALA Concert

RABEA

RABEA
©Gala

Drache und Faultier direkt weiter

Dank seiner überzeugenden Version von Christina Aguileras "Beautiful" durfte der Drache zusammen mit dem Faultier ("See You Again" von Wiz Khalifa feat. Charlie Puth) nach dem ersten Song sicher sein, dass die beiden ins Finale der Staffel einziehen. Der Hase, der Wuschel und das Chamäleon mussten allerdings ein zweites Mal zum Mikrofon greifen.

Das Chamäleon muss seine Maske fallen lassen

Während sich der Wuschel und der Hase schließlich den Einzug ins Finale sichern konnten, musste das Chamäleon am Schluss der Show seine Maske ablegen. Wie zuvor vermutet, verbarg sich tatsächlich ein begnadeter Komiker unter dem Kostüm: Dieter Hallervorden, 84! Die Jury zeigte sich überrascht und überaus angetan von Didis enormer Energie.

Weitere Tipps des Rateteams: Drache (Gregor Meyle, Henning Baum), Faultier (Álvaro Soler, Tom Beck), Wuschel (Wincent Weiss, Daniele Negroni, Mike Singer) und Hase (Enie van de Meiklokjes, Martina Hill, Sonya Kraus, Hella von Sinnen).

Verwendete Quellen: ProSieben "The Masked Singer"

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche