"The Crown": Diese Newcomerin wird Prinzessin Diana spielen

Bisher ist sie gänzlich unbekannt, das dürfte sich aber sehr bald ändern. Emma Corrin wird in "The Crown" Prinzessin Diana spielen

Prinzessin Diana (†), Emma Corrin

Endlich ist eine Darstellerin für die Rolle der Lady Di in der Netflix-Serie "The Crown" gefunden. Die Newcomerin Emma Corrin wird die 1997 verstorbene Prinzessin Diana (†36) spielen, wie "The Hollywood Reporter" berichtet. Allerdings soll der Charakter nicht etwa in der anstehenden dritten Staffel auftreten, sondern erst in der darauffolgenden vierten Season. Die Schauspielerin sei "ein brillantes Talent", das beim Casting alle Anwesenden "sofort bezaubert" habe, schwärmt "The Crown"-Schöpfer Peter Morgan, 55, laut dem Branchenblatt.

Newcomerin spielt Prinzessin Diana

Corrin dürfte einem Großteil von Serien- und Filmfans komplett unbekannt sein. Die für gewöhnlich zuverlässige "Internet Movie Database" (IMDb) listet für sie nur zwei Rollen, in denen sie bisher zu sehen war - zum einen im Kurzfilm "Alex's Dream", zum anderen in einem kleinen Engagement in einer Folge der britischen Krimireihe "Grantchester". Im kommenden Drama "Misbehaviour" wird sie allerdings unter anderem an der Seite von Keira Knightley, 34, und Suki Waterhouse, 27, spielen.

Emma Corrin in "The Crown": Sie ist "überglücklich"

Die Schauspielerin meldete sich auf Instagram zu Wort und erklärte, dass sie "hocherfreut und überglücklich" sei. Außerdem fühle sie sich "unglaublich geehrt", Teil des Projekts "The Crown" zu werden.

"The Crown" – wann geht es los?

Die dritte Staffel von "The Crown" soll noch 2019 anlaufen. Wann die vierte Staffel ausgestrahlt werden soll, ist derzeit noch nicht bekannt. Geplant sind laut Ted Sarandos, 54, Chief Content Officer bei Netflix, insgesamt sechs Staffeln. Der Cast der Serie soll stets nach zwei Staffeln durchwechseln, da die Seasons aus bestimmten Zeiten im Leben von Queen Elizabeth II. erzählen.

Auch zahlreiche weitere Schauspieler für die kommenden zwei Staffeln stehen bereits fest: Die Rolle von Queen Elizabeth, 92, übernimmt Olivia Colman, 45, von Claire Foy, 34. Tobias Menzies, 45, wird Matt Smith, 36, als Prinz Philip ablösen. Statt Vanessa Kirby, 30, tritt Helena Bonham Carter, 52, als Prinzessin Margaret auf. Marion Bailey, 67, soll Queen Mum spielen. Josh O'Connor, 28, soll als Prinz Charles zu sehen sein, und Emerald Fennell, 33, wird zu Camilla Parker-Bowles. Nicht zuletzt wird Gillian Anderson, 50, die Margaret Thatcher geben.

"The Crown"-Experte spricht

So verstehen sich Meghan, Kate und die Queen wirklich

Herzogin Meghan, Herzogin Catherine und Queen Elizabeth.
Auf wen kann sich Herzogin Meghan im Kensington Palast wirklich verlassen? Gehören Queen Elizabeth und Herzogin Catherine tatsächlich dazu oder ist das mehr Schein als Sein?
©Gala
Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche