The Conners: Nachschlag für die US-Serie

Gute Nachrichten für Fans der US-Serie "The Conners": Es gibt mehr davon. Noch besser kommt es aber für die "A Million Little Things"-Fans.

Da glaubt ein Sender an seine Formate! Für gleich zwei Produktionen des US-Medienkonzerns ABC sind weitere Folgen in Planung. Beim "Roseanne"-Spin-off, der Sitcom "The Conners", die seit Spätsommer 2018 gedreht wird und von der bereits zwei Folgen ausgestrahlt wurden, handelt es sich immerhin um eine Zusatzfolge. Somit bekommen die Zuschauer elf statt der ursprünglich geplanten zehn Episoden zu sehen.

Zu sehen sind im Roseanne-Barr-freien Spin-off unter anderem diese Stars der Ursprungsserie: John Goodman (66), Laurie Metcalf (63), Sara Gilbert (43), Lecy Goranson (44) und Michael Fishman (37). Serienurgestein Roseanne Barr (65) hatte sich mit rassistischen Äußerungen im Mai 2018 selbst ins Aus katapultiert.

Angelina Jolie und Co.

Das Abenteuer um Maleficent geht weiter

Angelina Jolie als Maleficent
Am 17. Oktober läuft "Maleficent 2: Mächte der Finsternis" mit Angelina Jolie, Michelle Pfeiffer, Elle Fanning und Co. in den deutschen Kinos. Sehen Sie auf Gala.de schon vorab einen exklusiven Clip zum Märchen-Abenteuer.

Die andere Serie, an die ABC offenbar glaubt, ist das Familiendrama "A Million Little Things" - und hier kommt es sogar noch besser. Eine komplette zweite Staffel ist geplant, wie "Hollywoodreporter.com" meldet.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche