VG-Wort Pixel

"The Biggest Loser – Family Power Couples" Alle Informationen zum neuen Spin-off der Show

"The Biggest Loser – Familie Power Couples"
"The Biggest Loser – Familie Power Couples"
© Sat.1/Ben Pakalski
"The Biggest Loser" kehrt früher zurück als gewohnt. Ab dem 30. August 2021 startet die beliebte Show mit einem Spin-off. Diese acht Familien-Duos treten an, um den Kilos den Kampf anzusagen. 

In "The Biggest Loser – Family Power Couples" erhalten acht Gespanne die Chance auf ein gesünderes Leben. Fünf Wochen lang versuchen die Familien-Duos alles, um im Camp auf Naxos ihr überschüssiges Gewicht zu verlieren. Unterstützt werden die Teilnehmenden von Dr. Christine Theiss, 41, dem Fitness-Experten Ramin Abtin, 49, sowie dem Arzt Dr. Christian Westerkamp und der Neuen in der Runde: Mental-Coach Hassina Bahlol-Schröer

"The Biggest Loser – Family Power Couples": Das sind die Duos

Alle Gespanne haben ein Ziel: Sie wollen endlich ihr Gewicht in den Griff bekommen und in ein leichtes Leben starten. Die Duos bestehen aus einem Elternteil und seinem Kind im Alter von 16 bis 26 Jahren. "The Biggest Loser – Familie Power Couples" läuft ab 30. August 2021 immer montags um 20:15 Uhr in SAT.1

Steffi und Melina: Mutter-Tochter-Gespann startet mit 217,7 Kilo

"The Biggest Loser – Family Power Couples": Melina und Steffi
"The Biggest Loser – Family Power Couples": Melina und Steffi
© Sat.1/Willi Weber

Die 47-jährige Steffi hat bereits einige Diäten ausprobiert, um ihr Übergewicht in den Griff zu bekommen. Bisher allerdings ohne Erfolg. Bei ihr zeigt die Waage noch 111,9 Kilo an. Ihr größter Ansporn sind ihre Kinder. "Ich möchte in ein neues Leben starten, auch im Alter noch fit sein und auch meinen Kindern ein gutes Vorbild sein. Diabetes in der Familie und ich möchte verhindern, dass meinen Kindern das gleiche blüht. Ich möchte alle Tipps, die wir in Bezug auf Ernährung und Sport bekommen, für meine anderen Kinder mitnehmen und an sie weitergeben", erklärt sie im Interview mit Sat.1. Tochter Melina zieht ebenfalls ins Camp und erhofft sich durch die gegenseitige Unterstützung über 30 Kilo zu verlieren. Ihr Startgewicht liegt bei 105,8 Kilo. 

Natalja und Jessica: "Wir wollen in ein neues und gesundes Leben starten"

"The Biggest Loser – Family Power Couples": Natalja und Jessica
"The Biggest Loser – Family Power Couples": Natalja und Jessica
© Sat.1/Willi Weber

Dieses Familien-Duo zieht an einem Strang. Nicht nur, dass Natalja und Jessica gemeinsam in einem Mehrfamilienhaus leben. Nein, die beiden verfolgen die selben Ziele. Eine Einstellung, die ihnen bei "The Biggest Loser – Family Power Couples" nützlich sein wird. "Man fühlt sich nicht alleine und hat jemanden an seiner Seite, den man schon sein Leben lang kennt. Man kann die Erfahrungen zusammen durchmachen", erklärt Nataljas, 47. Sie startet mit einem Gewicht von 106 Kilo, während ihre 26-jährige Tochter Jessica derzeit bei 128,9 Kilo liegt. Was sie mit der Siegprämie von 50.000 Euro machen würden, wissen Mutter und Tochter bereits: "Wir möchten uns in dem Keller unseres neuen Hauses einen Fitness- und Wellness- Bereich einrichten." 

Manni und Sohn Lucas wollen beide unter 90 Kilo wiegen

"The Biggest Loser – Family Power Couples": Lucas und Manni
"The Biggest Loser – Family Power Couples": Lucas und Manni
© Sat.1/Willi Weber

Ein Schritt auf die Waage zeigt bei Lagerist Manni die schonungslose Wahrheit: 129,3 Kilo wiegt der 55-Jährige. Der 19-jährige Lucas wiegt nur knapp 600 Gramm weniger als sein Vater. Ohne Manni würde sich der Schüler die Show nicht zutrauen. Durch die Zusammenarbeit als Duo erhoffen sich beide mehr Motivation. "Wir sind ein eingeschweißtes Duo, also passt 'The Biggest Loser – Family Power Couples' perfekt zu uns", so Manni. Er selbst hofft, eines Tages wieder eine Zahl zwischen 70 und 90 auf der Waage zu sehen. Sohn Lucas hat genauere Vorstellungen. "Bei mir wären das um die 85 Kilogramm."

Dirk und Wobke: Ihr Startgewicht liegt bei 272,2 Kilo

"The Biggest Loser – Family Power Couples": Dirk und Wobke
"The Biggest Loser – Family Power Couples": Dirk und Wobke
© Sat.1/Willi Weber

Auch Raumausstattermeister Dirk und seine Tochter Wobke wollen ihren Kilos Lebewohl sagen. Für die 18-Jährige kam die Teilnahme allerdings überraschend. "Mein Papa ist auf die Idee gekommen, bei ‚The Biggest Loser – Family Power Couples’ mitzumachen, und hat uns dann beide angemeldet. Erzählt hat er mir das erst, als das Produktionsteam sich schon bei ihm gemeldet hatte", so Wobke. Wie viel sie von ihren 146,8 Kilo verlieren will, definiert sie nicht in Zahlen. Wobke möchte sich einfach in ihrem Körper wohlfühlen. Papa Dirk hofft von 125,4 Kilo auf ein Zielgewicht von 80 Kilo zu kommen. Dann könnte sich das Vater-Tochter-Duo endlich einen Traum erfüllen und wieder gemeinsam in den Motorrad-Urlaub fahren.

Birgit und Fabienne: "Jetzt ist der Zeitpunkt"

"The Biggest Loser – Family Power Couples": Birgit und Fabienne
"The Biggest Loser – Family Power Couples": Birgit und Fabienne
© Sat.1/Willi Weber

Dieses Mutter-Tochter-Gespann hat ein klares Ziel vor Augen: ein leichteres Leben. Während Mutter Birgit darauf hofft, endlich wieder freiatmend auf er Bühne stehen zu können und ohne Schmerzen mit ihrer Schlagerband zu performen, wünscht sich Fabienne zurück zu ihrem Ursprungsgewicht von etwa 60 Kilo. Die Idee, bei "The Biggest Loser – Family Power Couples" mitzumachen, ging von der 16-Jährigen aus. "Fabienne meinte zu mir: 'Mama jetzt ist der Zeitpunkt!' und hat mich dazu überredet. [...] Und als Couple hat man immer einen Fitness- Partner an seiner Seite, sodass wir uns gegenseitig unterstützen können."

Angelika und Marcel sagen den Kilos für eine gesunde Zukunft den Kampf an

"The Biggest Loser – Family Power Couples": Angelika und Marcel
"The Biggest Loser – Family Power Couples": Angelika und Marcel
© Sat.1/Willi Weber

"Ich habe uns angemeldet, weil ich mir große Sorgen um die Gesundheit meines Sohnes mache. Er ist stark übergewichtig und aus Erfahrung in der Altenpflege weiß ich, welche Langzeitfolgen das nach sich ziehen kann", erklärt die 48-jährige Angelika im Sat.1-Interview. Während sie selbst 98,8 Kilo auf die Waage bringt, sind es bei Marcel mittlerweile 153,7 Kilo. Der Auszubildende zum Fachinformatiker sehnt sich nach alltäglichen Dingen, die sein Gewicht derzeit allerdings nicht zulassen. "Ich möchte in Freizeitparks und Schwimmbäder gehen können." Bei TBL will er alles geben, um sich diesen Traum zu erfüllen.

Andrea und Jan: Das Mutter-Sohn-Duo startet mit 246,2 Kilo

"The Biggest Loser – Family Power Couples": Andrea und Jan
"The Biggest Loser – Family Power Couples": Andrea und Jan
© Sat.1/Willi Weber

Die Betriebswirtin Andrea möchte endlich von ihren 127 Kilo wegkommen und ersehnt sich ein Gewicht von 85 Kilo. Der 16-jährige Jan, der beim ersten Wiegen ein Startgewicht von 119,2 hat, ist davon überzeugt, dass er gemeinsam mit seiner Mutter motiviert bleibt. "Meine Mama hat Teamgeist und ich habe sie lieb. Ich denke, dass wir ein gutes Team sind", erklärt Jan. 

Andie und Shaliek: Das Mutter-Sohn-Gespann zieht mit 220,8 Kilo ins Camp ein

"The Biggest Loser – Family Power Couples": Shaliek und Andie
"The Biggest Loser – Family Power Couples": Shaliek und Andie
© Sat.1/Willi Weber

Zunächst hatte die 47-jährige Andie Zweifel, was die Teilnahme an "The Biggest Loser – Family Power Couples" betraf. Doch für ihren Sohn würde sie alles tun. "Ich mache für Shaliek mit, natürlich auch für mich, aber ich möchte es vor allem für ihn durchziehen. Er wollte schon immer mitmachen", offenbart Andie. Mit dem Gewinn von 50.000 Euro hat Shaliek etwas ganz Besonderes vor: "Meine Mama hatte Schilddrüsenkrebs. Deshalb würde ich einen Teil des Gewinns an eine Organisation spenden, die an Schilddrüsenkrebs erkrankten Menschen hilft."

Verwendete Quellen: sat1.de

jna Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken