The Big Bang Theory: Penny ist endlich daheim

Penny machte sie berühmt. Jetzt erwies Schauspielerin Kaley Cuoco ihrer beliebten Figur eine besondere Ehre.

Seit zehn Jahren spielt Kaley Cuoco (31) in der Erfolgs-Sitcom "The Big Bang Theory" die Figur der Penny. Jetzt endlich hat es die Schauspielerin auch erstmals geschafft, die Heimatstadt ihrer Rolle zu besuchen: Omaha in Nebraska. Mit von der Partie war Cuocos Freund Karl Cook (26).

"Endlich besuche ich Pennys Heimatstadt in #Nebraska; ich hab nur zehn Jahre gebraucht", schrieb Cuoco zu einem Selfie, auf dem sie mit Cook zu sehen ist. Die beiden stehen vor einem Gebäude mit der Aufschrift "Omaha".

Sascha Hehn

Kritische Worte über sein "Traumschiff"-Aus

Schauspieler Sascha Hehn war von 2014 bis 2019 als "Traumschiff"-Kapitän zu sehen.
Sascha Hehn wird dem deutschen Fernsehpublikum u.a. durch seine Rolle als Chefsteward Victor in der ZDF-Serie "Das Traumschiff" bekannt. Viele Jahre später wird er sogar zum Kapitän des Schiffs ernannt. Jetzt lästert er aber über den alten Arbeitgeber.
©Gala

Als Penny wird Cuoco noch länger zu sehen sein. Der US-Sender CBS hat vor kurzem bekannt gegeben, dass es zwei weitere Staffeln mit den beliebten Nerds geben wird, die seit 2007 über die Bildschirme flimmern. Die Stars der Show - Kaley Cuoco, Johnny Galecki, Jim Parsons, Simon Helberg und Kunal Nayyar - haben für zwei weitere Jahre unterschrieben. Mit Mayim Bialik und Melissa Rauch laufen die Verhandlungen offenbar noch. Damit die beiden Gehaltserhöhungen erhalten können, verzichten die prominenten Stars der Serie angeblich auf einen Teil ihrer Gagen, besagten zuletzt Gerüchte.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche