The Big Bang Theory: Das Spin-off hat seinen Sheldon Cooper

Das Spin-off zu "The Big Bang Theory" macht Fortschritte: Die Rollen des jungen Sheldon Cooper und seiner Mutter Mary sind besetzt worden

Der US-Sender CBS und das Studio Warner Bros. Television halten sich zwar nach wie vor bedeckt, doch das Spin-off zu "The Big Bang Theory" über den jungen Sheldon Cooper wird weiter vorangetrieben. Wie das Branchenblatt "Variety" erfahren haben will, sind die ersten Hauptrollen besetzt worden. Die junge Version des theoretischen Physikers soll demnach der achtjährige Iain Armitage übernehmen. Er ist derzeit in der HBO-Serie "Big Little Lies" zu sehen, in der er den Sohn von Shailene Woodley (25, "Snowden") spielt.

The Big Bang Theory: Eine Rolle bleibt in der Familie

Auch Mama Mary Cooper wurde bereits gefunden: Schauspielerin Zoe Perry ("The Family") soll in die Rolle schlüpfen. Fun Fact zu diesem Casting: Zoe Perrys Mutter Laurie Metcalf (61, "Roseanne") spielt in "The Big Bang Theory" Sheldons Mutter. Sie war dafür bereits für einen Emmy in der Kategorie "Bester Gastauftritt" nominiert.

Jim Parson fungiert als Produzent

Nach Informationen von "Variety" soll die erste Staffel der neuen Sitcom 13 Episoden umfassen. Das Drehbuch für die Pilotfolge hat "The Big Bang Theory"-Showrunner Steve Molaro verfasst. Jim Parsons fungiert beim Spin-off als Produzent. Die neue Serie soll sich um die Kindheit von Dr. Sheldon Cooper drehen, der bekanntlich in Texas aufgewachsen ist und mehr als einmal seiner streng gläubigen Mutter Probleme bereitet hat. Auf Sheldons Kindheit wird in "The Big Bang Theory" häufig hingewiesen.

Klage gegen The Big Bang Theory

The Big Bang Theory

Klage! Wurde das Katzentanzlied geklaut?

©SpotOnNews


Ein einzigartiges Wochenende

So wild war Kaley Cuocos 30. Geburtstag

Und so beginnt am vergangenen Samstag das einzigartige Geburtstagswochenende von Kaley Cuoco:  Über den Wolken genießt sie ihr erstes Glas Wein und fühlt sich mit ihrem witzigen Partyhut in die Rolle als Birthdaygirl ein. Wohin es geht, will sie noch nicht verraten. Doch die nächsten Fotos ...
... verraten, dass sich Kaley einen ganz schön "wilden" Ort für ihren Geburtstag ausgesucht hat. Gemeinsam mit einem kleinen Tiger startet sie am Montag mit einem lauten "Roar" und einer Kuscheleinheit in ihren Ehrentag.
Total entspannt geht der Tag für Kaley Cuoco weiter. Sie hört gar nicht erst damit auf, Streicheleinheiten an süße Vierbeiner zu verteilen - und diese haben die Zuneigung bitter nötig. Denn Kaley hat es in ein Reservat verschlagen, in dem 180 gerettete Raubkatzen leben.
Dazu gehört auch Tigerbaby Nicole, das es Kaley scheinbar besonders angetan hat.

9


Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche