Tatsächlich ... Liebe: Die Kult-Romanze bekommt eine Fortsetzung

"Tatsächlich...Liebe" kommt zurück: Die vorweihnachtliche Kult-Romanze bekommt endlich einen neuen Teil. Die Sache hat nur einen kleinen Haken...

Tatsächlich...Fortsetzung! Auf diese Nachricht mussten die Fans des Kult-Liebesfilms "Tatsächlich...Liebe" lange warten. Der beliebte Streifen von Richard Curtis (60) aus dem Jahr 2003 bekommt endlich einen zweiten Teil. Das gab der Regisseur und Autor in einer Pressemitteilung bekannt. Dabei verriet er auch, dass ein Großteil des ursprünglichen Casts mit an Bord sein wird. Der einzige Haken: Bei der Fortsetzung handelt es sich lediglich um einen zehnminütigen Kurzfilm.

Fortsetzung: Ja, Langfilm: Nein

"Ich hätte mir nie träumen lassen, dass ich eine Fortsetzung für 'Tatsächlich...Liebe' schreiben würde. Aber ich dachte, es wäre schön, zehn Minuten zu machen, um zu sehen, wie es den Figuren heute geht", erklärte er in seinem Statement. Er sei erfreut und dankbar darüber, dass so viele Schauspieler des ersten Teils dabei sein werden. Die Rede ist Medienberichten zufolge unter anderem von Hugh Grant, Martine McCutcheon, Keira Knightley, Liam Neeson, Colin Firth, Bill Nighy und "The Walking Dead"-Star Andrew Lincoln.

König der Löwen

Exklusives Featurette zum Disney-Remake

Der König der Löwen
"Der König der Löwen" startet am 17. Juli in den deutschen Kinos – sehen Sie auf Gala.de bereits jetzt schon das exklusive Featurette zum Film.
©Gala

Hugh Grant ist wieder mit an Bord

Der Film mit dem Original-Titel "Red Nose Day Actually" soll am 24. März im Rahmen des Red Nose Day 2017 auf dem britischen TV-Sender BBC1 ausgestrahlt werden. In den USA läuft der Kurzfilm dann zwei Monate später. Über eine Ausstrahlung in Deutschland ist bislang nichts bekannt.

Darsteller damals und heute

Das wurde aus den "Tatsächlich Liebe"-Stars

Vor 10 Jahren lief der Film "Tatsächlich Liebe" in den Kinos an und hat heute Kultstatus. Wir zeigen, was aus den Stars von damals geworden ist.
Hugh Grant ist bekannt für seine Rollen in Romantikkomödien. In "Tatsächlich Liebe" spielt er den Premierminister, doch seit dem sind einige Filme zu seinem Lebenslauf hinzugekommen. Nach "Bridget Jones - Am Rande des Wahnsinns". "Haben Sie das von den Morgans gehört?" und "Cloud Atlas" spielte er unter anderem in der Filmbiografie "Florence Foster Jenkins" neben Meryl Streep mit.
Als verführerische Sekretärin verdreht sie ihrem Boss in "Tatsächlich Liebe" den Kopf und sitzt am Ende dennoch Heiligabend alleine daheim. Im wahren Leben ist Heike Makatsch erfolgreicher: In den letzten 14 Jahren hat sie in zahlreichen Filmen, darunter deutsche sowie internationale, mitgespielt. 2013 steht sie mit Dieter Hallervorden für "Sein letztes Rennen" vor der Kamera, 2017 mit Jan Josef Liefers im Film "Das Pubertier".
Für Colin Firth ist die Karriereleiter seit "Tatsächlich Liebe" steil bergauf gegangen. Neben einigen Komödien und Literaturverfilmungen hat er in der Filmbiografie "The King's Speech" die Hauptrolle gespielt und dafür 2011 den Oscar als bester Hauptdarsteller erhalten. Aktuell brilliert der Darsteller im mittlerweile zweiten Teil von "Kingsman".

15


Valentinstag 2017: Stars im Liebesrausch

All You Need Is Love... und ein paar Geschenke

Supermodel Gigi Hadid postet ein inniges Foto von ihr und Freund Zayn Malik.
Jenny Frankhauser beweist Humor: Zwischen drei knutschenden Paaren glotzt sie traurig auf ihren Teller. Dazu postet sie: "Ich möchte nicht drüber reden." Ihre Schwester Daniela Katzenberger kommentierte den Post mit: "Ronaldo, bitte melde Dich schnell bei ihr."
John Legend postet ein Foto seines romantischen Geschenks an seine Liebste Chrissy Teigen. 
Auch Liam Hemsworth und seine Miley Cyrus lassen es sich nicht nehmen ebenfalls zum Valentinstag zu grüßen.

42


Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche