Tatortreiniger: Bjarne Mädel putzt bald im US-TV

Bjarne Mädel wird als "Tatortreiniger" bald im US-TV zu sehen sein. Laut Medienberichten hat sich ein Pay-TV-Sender die Rechte an dem Comedy-Format des NDR gesichert

Es ist ein großer Erfolg für das Team um die NDR-Serie "Der Tatortreiniger" : Wie der Mediendienst "kress" berichtet, hat sich ein US-Sender die Fernseh- und DVD-Rechte an dem Format gesichert, in dem Schauspieler Bjarne Mädel als Gebäudereiniger Heiko "Schotty" Schotte die Schauplätze von Verbrechen reinigt. Es handele sich dabei zwar nur um einen kleinen Pay-TV-Sender, sagte Peter Thiem, Geschäftsführer der "Studio Hamburg Distribution & Marketing", die das Geschäft in die Vereinigten Staaten in die Wege leiteten, dem Branchendienst. Dennoch sei der Verkauf der Serie ein bemerkenswerter Erfolg.

Der US-Sender "MnZ Networks USA" plant dem Bericht zufolge, das Comedy-Format im deutschen Original mit englischen Untertiteln auszustrahlen. Die Serie um "Stromberg"-Star Bjarne Mädel hat sich seit seiner deutschen Erstausstrahlung im Dezember 2011 zu einem echten Publikumserfolg gemausert, nachdem ursprünglich nur vier Folgen gedreht und im NDR-Nachtprogramm gezeigt worden waren. Zwischenzeitlich hat das Format drei weitere Episoden bekommen, dazu eine stetig wachsende Fangemeinde: Erst vor wenigen Tagen durfte sich die Serie über 100.000 Facebook-Fans freuen.

Zum Dank gibt es noch mehr "Schotty": Der NDR gab jetzt bekannt, dass bereits vier weitere Folgen in Produktion seien. Bislang gibt es insgesamt sieben Folgen von "Der Tatortreiniger", eine davon ("Schottys Kampf") wurde mit dem Grimme-Preis ausgezeichnet.

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche