Tatort: Neuer Franken-Krimi spielt in Bayreuth

Nach Nürnberg, Würzburg und Bamberg kommt Bayreuth: Der Franken-"Tatort" behandelt im übernächsten Fall eine Mordserie in der Wagnerstadt.

Im mittlerweile bereits fünften Franken-"Tatort" wird das Team rund um Hauptkommissar Voss (gespielt von Fabian Hinrichs) und Kollegin Ringelhahn (Dagmar Manzel) einer Mordserie in Oberfranken nachgehen. Wie der zuständige Bayerische Rundfunk mitteilte, wird in dem Film mit dem bisherigen Arbeitstitel "Ein Tag wie jeder andere" jede Stunde in der Wagnerstadt ein Mensch erschossen.

In den ersten vier Filmen wurde in drei unterschiedlichen Städten gedreht: Nach Würzburg, Bamberg und zwei Mal Nürnberg ist nun also Bayreuth an der Reihe. Der Drehbeginn ist bereits für Frühjahr 2018 geplant.

Emmy Awards 2019

"Game of Thrones" gewinnt zwölf Emmys

"Game of Thrones" wurde als "Beste Drama-Serie" geehrt.
Bei der Verleihung der Emmy Awards in Los Angeles ist die Erfolgsserie "Game of Thrones" erneut als beste Drama-Serie ausgezeichnet worden.
©Gala / Brigitte

Der bislang letzte Franken-"Tatort" wurde im April 2017 ausgestrahlt, der nächste ist laut BR für das Frühjahr 2018 geplant. Anschließend müssen sich die Fans von Voss und Ringelhahn offensichtlich erneut ein ganzes Jahr gedulden, bis ihre Lieblinge wieder im TV zu sehen sind: Die Ausstrahlung des Krimis aus Bayreuth ist erst für 2019 geplant, laut Senderangaben erneut im Frühjahr.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche