Tatort: Stau: Starke Quoten für Lannert und Bootz

Beim "Tatort: Stau" ging in Stuttgarts Straßen gar nichts mehr, anders vor dem Bildschirm: 9,32 Mio. Zuschauer verfolgten den Sonntagskrimi.

"Tatort: Stau": Auf der abendlichen Stuttgarter Weinsteige steht alles still - hohes Verkehrsaufkommen und ein Wasserrohrbruch

"Tatort: Stau": Auf der abendlichen Stuttgarter Weinsteige steht alles still - hohes Verkehrsaufkommen und ein Wasserrohrbruch haben den Verkehr komplett lahmgelegt

Der siebenfach Oscar-nominierte Science-Fiction-Film "Der Marsianer - Rettet Mark Watney" (2015) lief auf ProSieben, und Co. kämpften bei VOX um die Krone der "Promi Shopping Queen" und machte sich in "Magic Mike" (2012) bei RTL II fast ganz nackig... Keine Frage, die Konkurrenz war groß. Umso beeindruckender ist der Quotenerfolg für das Stuttgarter "Tatort"-Team.

9,32 Millionen Menschen wollten sich nicht entgehen lassen, wie die Kommissare Lannert () und Bootz () im "Stau" nach einem Autofahrer suchen, der eine 14-Jährige totgefahren hatte. Das entspricht einem Marktanteil von 27,2 Prozent.

Damit erreichte dieser Sonntagskrimi den besten Wert seit April 2017. Die Erstausstrahlung des Krimis "Tatort: Fangschuss" mit dem Münsteraner Kult-Team Thiel () und Boerne (Jan ) wollten damals am 2. April 2017 beeindruckende 14,56 Millionen Zuschauer sehen.

Mehr zum Thema

Star-News der Woche