Tatort: Fünf Fragen zu "Dicker als Wasser"

Hier erfahren Sie alles, was sie über den "Tatort: Dicker als Wasser" mit Armin Rohde in der Hauptrolle wissen müssen.

Am Sonntag überzeugten die Kölner Ermittler im "Tatort: Dicker als Wasser". Hier gibt es fünf interessante Fakten zu dem Krimi.

Wer ist der neue Assistent im Kölner Team?

"Matrix 4"

Keanu Reeves kehrt als Neo zurück

Keanu Reeves als Neo
Es ist offiziell: Keanu Reeves und Carrie-Anne Moss werden in "Matrix 4" wieder in ihren typischen Rollen als Neo und Trinity zu sehen sein.
©Gala

Patrick Abozen alias Tobias Reisser ist der Neue im Kölner Team. Allerdings ist er kein unbekanntes Gesicht. Bereits 2004 stand er zum ersten Mal für den "Tatort" vor der Kamera, in der Folge "Schattenhochzeit". Auch in "Feuerteufel", 2012, wirkte Abozen an der Seite von Wotan Wilke Möhring, 47, mit. Und auch die Kölner kennen Reisser schon. Vor einem Jahr wurde er in "Tatort: Der Fall Reinhardt" als Aushilfsassistent getestet und scheint von nun an fest dabei zu sein. Die nächste Folge mit ihm ist schon im Kasten. Aktuell stand der Schauspieler gerade für die Theaterproduktion "Das Boot" in Hamburg auf der Bühne.

Die Figur Ralf Trimborn ist ein Mörder und saß bereits für Todschlags neun Jahre in Haft - ist das nicht zu wenig?

Nein. Im Gegenteil zu Mord geschieht Todschlag aus dem Affekt heraus und nicht vorsätzlich. Laut Strafgesetzbuch (§ 211 und 212) beträgt das Strafmaß für Todschlag mindestens fünf Jahre, nur in besonders schweren Fällen kann das Strafmaß, genau wie bei Mord, Lebenslänglich lauten.

Wer ist die schöne Freundin von Erik Trimborn?

Laura Albertz wird von Alice Dwyer gespielt, die schon im zarten Alter von elf Jahren ihre erste Hauptrolle in "Anna Wunder" ergattert hatte. Neben Auftritten in TV-Krimis wie "Tatort", "Der Alte", "Ein Fall für Zwei" und "Polizeiruf 110" ist die Schöne auch im Kino regelmäßig zu sehen. Aktuell läuft ihr Film "Winnetous Sohn" in den Lichtspielhäusern.

"Es gibt über 100 Würgegriffe", erklärt Assistent Reisser Kommissar Schenk. Mit welchem wurde das Opfer Oliver getötet?

Man unterscheidet zwischen Luftröhrenwürgegriffen und Arterienwürgegriffen. "Die Todesursache war eine sehr kraftvolle Komprimierung der oberen Halsgefäße", erklärt Gerichtsmediziner Dr. Roth (Joe Bausch). In diesem Fall handelt es sich also um einen Arterienwürgegriff, bei dem sowohl von vorne, wie auch von hinten Druck auf den Hals des Opfers ausgeübt wurde.

Was stimmt nicht mit Kommissar Schenk?

"Schon mal dran gedacht, alles hinzuschmeißen?" - Das fragt Kommissar Freddy Schenk seinen Kollegen Max Ballauf, als der ihn fragt, warum er sich nachts auf der Straße herumtreibt. Außerdem ermittelt er im Alleingang und handelt sich so fast eine Dienstaufsichtsbeschwerde ein. Anscheinend hat der Kommissar mit einer ernsthaften Sinnkrise zu kämpfen. Auf die wiederholte Frage "Was ist bloß los mit dir?", bekommt sein Kollege Ballauf bis zum Schluss keine Antwort. Ob es nur etwas mit dem Übergriff der Jugendlichen auf ihn zu tun hat, wird sich in den nächsten Folgen wohl zeigen.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche