Tatort: Dortmunder Team verliert einen Kommissar

Das Dortmunder "Tatort"-Team ist bald nur noch zu dritt: Kriminaloberkommissar Kossik alias Stefan Konarske wird aufhören

Stefan Konarske alias Oberkommissar Daniel Kossik wird im kommenden Jahr seinen letzten Einsatz im "Tatort Dortmund" haben. Laut WDR verriet der Schauspieler das anlässlich der Open Air-Premiere von "Tatort - Zahltag" im Dortmunder Westfalenpark. "Ich darf - mit ausdrücklicher Genehmigung des WDR - schon heute ein "Tatort"-Geheimnis verraten", sagte der Schauspieler demnach.

Konarske erklärte weiter: "Das Verhältnis der Kommissare Faber und Kossik ist weiter angespannt. Doch das bleibt kein Dauerzustand. 2017 werden die Zuschauer Daniel Kossik bei seinem letzten Einsatz für die Kripo Dortmund erleben. Diese Entscheidung wurde auf meinen eigenen Wunsch bereits vor längerer Zeit und in enger Abstimmung mit dem WDR und dem Produktionsteam getroffen. Ich bin sehr froh, ein Teil dieser ganz besonderen Ermittlergruppe zu sein. Doch mein Lebensmittelpunkt liegt nicht mehr in Dortmund, sondern mittlerweile in Paris. Dort arbeite ich in verschiedenen Film- und Theaterprojekten."

Marco Cerullo

Im Dschungel-Interview mit Christina Grass

Marco Cerullo und Christina Grass
Seit der gemeinsamen Teilnahme bei "Bachelor in Paradise" sind Marco Cerullo und Christina Grass ein Paar. Ins Dschungelcamp zieht Marco aber alleine.
©Gala

Tatort

Alle aktuellen Ermittlerteams im Überblick

Tatort Dresden
Heike Makatsch im "Tatort: Fünf Minuten Himmel"
Almila Bagriacik und Axel Milberg sind als Kieler Ermittlerduo Mila Sahin und Klaus Borowski bei den Tatort-Fans sehr beliebt.  "Borowski und das Glück der Anderen" erreichte bei der Erstausstrahlung im März 2019 fast 8 Mio. Zuschauer.
Sie lösen "Hauptkommissar Steier" in Frankfurt ab: Margarita Broich alias "Hauptkommissarin Anna Janneke" und Wolfram Koch alias "Hauptkommissar Paul Brix" ermitteln am 17. Mai 2015 zum ersten Mal in der ARD. Es gibt viel zu tun für die neuen Frankfurter Kommissare.

21

Wie wird er aussteigen?

Der zehnte Fall für das Ermittlerteam aus Dortmund, mit dem Arbeitstitel "Sturm", ist bereits abgedreht und wird nächstes Jahr im Ersten zu sehen sein. Dann klärt sich laut dem Sender auch, unter welchen Umständen Kommissar Daniel Kossik aus dem Team ausscheidet, zu dem er seit dem ersten Fall im Jahr 2012 gehörte. "Die Fans des "Tatort Dortmund" dürfen sich jedenfalls auf ein würdiges Finale von Daniel Kossik freuen. Es wird nicht leicht, diese Lücke zu füllen, doch wir arbeiten daran", verspricht Frank Tönsmann, Tatort-Redakteur des WDR.

Der neunte Dortmunder Tatort "Zahltag" läuft am Sonntag, den 9. Oktober 2016 um 20.15 Uhr. Darin kommt es mitten in Dortmund zu einer Schießerei. Die ersten Spuren führen die vier Kommissare Peter Faber (Jörg Hartmann), Martina Bönisch (Anna Schudt), Nora Dalay (Aylin Tezel) und Daniel Kossik (Konarske) zum berüchtigten Motorradclub "Miners". Die Rocker werden unter anderem von Oliver Masucci und Jürgen Maurer gespielt. Milan Peschel ist als interner Ermittler Johannes Pröll im Einsatz.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche