Tatort: Das sind die neuen Kommissare in Franken

Beim neuen Tatort in Franken gehen gleich vier Kommissare auf die Spurensuche. Gala.de stellt Ihnen "die Neuen" vor

Das Franken-Tatort-Team

Es gibt einen neuen Tatort ! Und zwar in Franken. Dieser wird gleich von vier Kommissaren unterstützt. Gala.de stellt die vier neuen Gesichter vor:

Kriminalhauptkommissar Felix Voss"

Der Kriminhauptkommissar Felix Voss ist in Itzehoe als Einzelkind bei seiner Tante aufgewachsen. Seinen Vater lernte er erst kurz vor seinem Tod kennen, und wurde deshalb schon früh mit dem Gefühl konfrontiert, was es heißt, wenn jemand fehlt. Früh löste er sich auch von den strengen moralischen Regeln seiner Mutter und tauchte in der Berliner Techno-Szene unter. Trotzdem schrieb er ein herausragendes Abitur. In seiner Arbeit zeigt er ein ungewöhnliches Einfühlungsvermögen und eine durchgreifende Entschlossenheit. Nach außen hin ist er zwar meist fröhlich, dennoch lebt in Felix' Inneren aber etwas Ungelöstes, das ihn den Tätern nahe sein lässt.

Gespielt wird der Kriminalhauptkommissar von Fabian Hinrichs, 41, und dem ist der Alltag der Polizei sogar im wahren Leben sehr wohl bekannt. Als Sohn eines Polizisten schlug er dennoch einen anderen Werdegang ein und wechselte von einem Jurastudium an die Schauspielschule in Bochum. Nach einer längeren Zeit am Theater wurde er durch den Oscar-nominierten Spielfilm "Sophie Scholl - Die letzten Tage" erst richtig bekannt. Auch bei Tatort erschien er bereits drei Mal und konnte 2010 sogar den Preis als "Schauspieler des Jahres" abstauben. Somit bringt er neben Erfahrung vorallem eins mit: Talent.

Zeitgleich zu seinem Einstand kritisiert er allerdings auch die öffentlich-rechtlichen Sender: "Die Öffentlich-Rechtlichen sollten weniger Sport, weniger Kochen, weniger Volksmusikreihen und Boulevardmagazine zeigen, sondern mehr gute fiktionale Reihen und Filme."

Kriminalhauptkommissarin Paula Ringelhahn

Unterstützt wird Felix Voss in seiner Arbeit von Kriminalhauptkommissarin Paula Ringelhahn, gespielt von Dagmar Manzel, 56. Paula stammt aus Ost-Deutschland. Aus der Liebe zu Demokratie und Freiheit ging sie nach der Wende in den Westen. Nach kurzer Orientierungsphase fand sie ihren Weg zur Polizei. In Franken lebt sie schon lange und gibt die provokante Ermittlerin mit losem Mundwerk. Dennoch sitzt der Schmerz darüber, dass sie bei einem Einsatz einen Kollegen verlor, weil sie nicht in der Lage war zu schießen, tief.

Im echten Leben stürzte sich die 56-Jährige nach ihrer Ausbildung an der Hochschule für Schauspielkunst in Berlin direkt in die Arbeitswelt. Immer wieder trat sie am Theater auf und spielte abwechselnd Rollen in TV-Serien wie "Polizeiruf 110" oder auch einigen anderen "Tatort"-Sendungen. Neben ihrer Rolle als Schauspielerin, ist sie auch noch Vollzeitmutter von zwei Kindern und muss oft einen Spagat zwischen Karriere und Familie schaffen. "Ich möchte den Figuren nichts schuldig bleiben. Deshalb versetze ich mich mit ihnen intensiv auseinander. Da muss man auf vieles privat verzichten", so die Schauspielerin gegenüber der Plattform "Superillu.de". Bei solch einer Hingabe, darf man sehr gespannt darauf sein, wie sie ihre neue Rolle verkörpert.

Kriminalkommissarin Wanda Goldwasser

Tatort

Alle aktuellen Ermittlerteams im Überblick

Tatort Dresden
Heike Makatsch im "Tatort: Fünf Minuten Himmel"
Axel Milberg und Sibel Kekilli sind als Kieler Ermittlerduo Borowski und Brandt bei den Zuschauern beliebt. Bis zu neun Millionen schalten regelmäßig ein.
Sie lösen "Hauptkommissar Steier" in Frankfurt ab: Margarita Broich alias "Hauptkommissarin Anna Janneke" und Wolfram Koch alias "Hauptkommissar Paul Brix" ermitteln am 17. Mai 2015 zum ersten Mal in der ARD. Es gibt viel zu tun für die neuen Frankfurter Kommissare.

19

Wanda Goldwasser ist in Bamberg geboren und ist das direkte Gegenteil von ihren Kollegen. Energisch, erotisch aktiv und direkt. Sie lässt nichts vorbeiziehen, wofür es sich zu leben lohnt.

Gespielt wird Wanda von Eli Wasserscheid, 38. Sie will in ihrer Rolle vor allem durch ihre Direktheit und Authentizität überzeugen und sorgt somit vielleicht für einen frischen Wind. Auch im echten Leben kommt die Schauspielerin aus Franken und ist mehr als stolz auf ihre Rolle im neuen Tatort: "Als es zum ersten Mal in der Presse stand, dass es einen Franken-"Tatort" geben soll, hab ich zum Spaß gesagt: Da spiele ich mit. Und jetzt hat es tatsächlich geklappt." Wir sind gespannt wie sie ihre erträumte Rolle ausfüllen wird!

Kriminalkommissar Sebastian Fleischer

Last but not least: Andreas Leopold Schadt schlüpft in die Rolle des Kriminalkommissars Sebastian Fleischer. Sebastian ist der typische Polizist. Nahezu militant unaufgeregt bringt er die Einsätze hinter sich. Er liebt den Außendienst und vor allem zuverlässige Arbeitszeiten.

Auch Andreas ist in Oberfranken geboren und verbrachte seine Kindheit dort. Nach seiner schauspielerischen Ausbildung in München und Erlangen kann er nun wieder zurück in die Heimat um dort zu arbeiten.

Der neue Franken Tatort wird am Sonntag, 12.04.2015, um 20:15 Uhr auf dem Ersten ausgestrahlt.

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche