VG-Wort Pixel

Andreas Hoppe aus dem Südwest-Tatort Mario Kopper vor dem Aus? Das sagt der SWR

Andreas Hoppe und Ulrike Folkerts
Andreas Hoppe und Ulrike Folkerts
© SWR/Martin Furch
Im "Tatort: Babbeldasch" muss Lena Odenthal weitestgehend ohne ihren angestammten Kollegen Mario Kopper auskommen. Ist dies ein genereller Fingerzeig in Richtung Ablösung des Ludwigshafener Kommissars?

Der "Tatort: Babbeldasch" thematisiert schauspielerische Improvisationskunst im kleinbürgerlichen Hinterhofmilieu. Einzig Lena Odenthals (Ulrike Folkerts) treuer Kollege Mario Kopper (Andreas Hoppe) glänzt weitestgehend durch Abwesenheit. Zur Zukunft von Schauspieler Andreas Hoppe hat sich jetzt der federführende SWR gegenüber GALA geäußert.

Andreas Hoppe glänzt im "Tatort: Babbeldasch" durch Abwesenheit

Auf Nachfrage von GALA bezüglich der Zukunft von Mario Kopper alias Andreas Hoppe im "Tatort" aus Ludwigshafen sagt die zuständige SWR-Mitarbeiterin: "Da möchte ich gerne die Vorfreude auf den nächsten Lena-Odenthal-Tatort 'Der sprechende Tote' wecken. Das ist eine Mafia-Geschichte, in der Mario Kopper im Mittelpunkt steht - mitsamt seiner halb-sizilianischen Vergangenheit. Da wird die geringere Präsenz in der 'Babbeldasch'-Folge wieder ausgeglichen".

Entwarnung in Ludwigshafen

Seit 1996 arbeiten Hauptkommissarin Lena Odenthal und ihr Kollege Mario Kopper zusammen bei der Ludwigshafener Polizei. Beide sind sich zwar nicht immer einig, finden aber meist einen kleinsten gemeinsamen Nenner - sehr zur Freude ihres treuen Fanlagers.

Tatort: Das sind die fünf beliebtesten Ermittler

tbu Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken