Tanja Schumann: Ihr fehlt die TV-Präsenz

2014 zog Tanja Schumann ins Dschungelcamp. Doch das Abenteuer Australien entwickelte sich für die Schauspielerin anders als gedacht. Warum und wie es ihr vier Jahre nach der TV-Show geht, erzählt sie im GALA-Interview 

Tanja Schumann kennt man vor allem aus der Sendung "RTL Samstag Nacht", im Dschungel muss sie vorallem sich selbst etwas beweisen: „Ich habe Respekt. Ich war noch nie in meinem Leben campen. Es wird bestimmt ein wahnsinniges Abenteuer.“    Alle Infos zu "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" im Special bei RTL.de: http://www.rtl.de/cms/sendungen/ich-bin-ein-star.html
Letztes Video wiederholen
Vor vier Jahren zog Tanja Schumann mit elf anderen Prominenten in den australischen Busch, darunter Unterhaltungskanonen wie Larissa Marolt und Melanie Müller. Während ihre Mitcamperinnen für reichlich Action sorgten, ging sie als die "Schlaftablette" in die Dschungelgeschichte ein. Vier Jahre später zieht die Schauspielerin Bilanz und gibt zu: Sie hat das Reality-Format unterschätzt.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche