Sylvie Meis' Dessous-Model-Show: Große Enttäuschung im Netz

Für die erste Folge der neuen Casting-Show "Sylvies Dessous Models", bei der Moderatorin Sylvie Meis ein Gesicht für ihre Lingerie-Kollektion sucht, gibt es Kritik im Netz

Sylvie Meis, 40, ist nicht nur ein erfolgreiches Dessous-Model, sie will ihre Expertise auch im Rahmen einer eigenen Casting-Show an Nachwuchs-Models weitergeben. Gestern lief die erste Folge von "Sylvies Dessous Models" und die Erwartungen an die holländische Moderatorin waren groß. Doch schon während der Sendezeit häuften sich Kommentare im Netz, die der hübschen Blondine weniger gefallen dürften. 

Harsche Kritik für Sylvie Meis' Dessous-Show 

30 aufgeregte Nachwuchsmodels mussten Sylvie sowie zwei weitere Jury-Mitglieder auf dem Catwalk in Unterwäsche überzeugen, um in die Top 10 einzuziehen und beim darauffolgenden Dessous-Shooting ihrem Traum ein Stück kommen zu dürfen. Küsschen, Umarmungen, Zickenkrieg: Die Kandidatinnen zeigten sich bereits in der ersten Folge emotional und in Läster-Stimmung - die Begeisterung der Zuschauer hielt sich jedoch in Grenzen. Auf Twitter und Instagram äußerten sie sich zu der Casting-Show kritisch:

"War für mich wie der Schnelldurchlauf von Germany's next Topmodel." 

Auf Twitter ist der Ton der User sogar noch etwas schärfer: "Könntet ihr diese Sendung bitte sofort absetzen? Das ist ja schlimmer als alle Trash-Sendungen zusammen", liest man dort. 

Ist das Format ein Abklatsch von "Germany's next Topmodel"?

Die Kritik der User richtet sich vor allem an Sylvie selbst, die mit Sätzen wie "Nur eine kann Sylvies Dessous-Model werden" Model-Kollegin Heidi Klum in ihrer Casting-Show "Germany's next Topmodel" sehr ähnelt. Ein User schreibt: "Sylvies Dessous Model wäre ganz erträglich, wenn nur die Moderatorin nicht wäre." Ein anderer wettert gegen Sylvie mit diesem Post: "Also wenn Heidi Klum irgendwann bei GNTM aufhören möchte, weiß ProSieben wenigstens, dass sie nicht Sylvie Meis anrufen müssen." 

In der nächsten Folge sollen die Models Haare lassen

Auch die Tatsache, dass die Models bei der nächsten Folge ihre Haare lassen müssen, missfällt den Usern im Netz. Aufgebracht schreibt eine Instagram-Nutzerin: "Lange Haare , die den Frauen wirklich gut stehen, abzuschneiden, kann ich nicht nachvollziehen. Soll das der Quote nützlich sein? Sylvie schneidet ihre doch auch nicht ab."

Diese Kandidatinnen sind in der nächsten Runde

In der ersten Folge überzeugte Kandidatin Susanna, 26, Sylvie beim Fotoshooting auf Anhieb. Die Jurorin überreichte der Blondine als Erste ihr Foto. Aber auch Alina, Graziella, Julia B., Melissa, Mirjana, Sarah und Tahnee haben es in die nächste Runde geschafft. Wer von ihnen nun mit einer Kurzhaarfrisur rechnen muss? Die nächste Folge "Sylvies Dessous Model" läuft am 28. November 2018 um 20:15 Uhr auf RTL. 

Fashion-Looks

Der Style von Sylvie Meis

One Night in Berlin: Sylvie Meis hat sich zum Vigour Vogue Launch ganz besonders in Schale geworfen und ihr Mini-Kleid von Brian Rennie Couture hat einige, raffinierte Details ... 
Sylvies Couture-Kleid ist eine Kreation bestehend aus einem schwarzen, glitzernden Mini-Rock und einem glamourösen One-Shoulder-Oberteil. Ihre trainierten, langen Beine funkeln mit ihrem Rock und ihrem Make-up-Glow um die Wette. 
Sylvie Meis 
Was für ein Auftritt! Sylvie Meis zieht in einer funkelnden Couture-Robe aus der Feder von Designer Brian Rennie alle Blicke auf sich. Das tief ausgeschnittene Dekolletée, der opulente Rock und die unzähligen, glitzernen Applikationen bescheren ihr einen wahren Prinzessinnen-Auftritt.

133

Verwendete Quellen: RTL, Twitter, Instagram

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche